Drei Gewinnerinnen beim AWP-Quiz bei der Messe Gutleben.Gutwohnen. in Pfaffenhofen

06.12.2018: Über 800 Besucherinnen und Besucher nahmen am Quiz des Abfallwirtschaftsbetriebs Pfaffenhofen (AWP) bei der Messe Gutleben.Gutwohnen. in Pfaffenhofen teil.

v.l.n.r.: Landrat Martin Wolf, Britta Dörner, Berta Herker, Tina Brunthaler und Werkleiterin Elke Müller Foto: AWP
Landrat Martin Wolf und AWP-Werkleiterin Elke Müller überreichten jetzt die Preise an die glücklichen Gewinnerinnen. Den 1. Preis, ein Fahrrad erhielt Berta Herker aus Pfaffenhofen, den zweiten Preis, einen Reisegutschein im Wert von 400 Euro gewann Tina Brunthaler ebenfalls aus Pfaffenhofen und der dritte Preis, eine Digitalkamera ging an Britta Dörner aus Reichertshofen.

Wie die Werkleiterin berichtet, bereiteten drei der gestellten vier Fragen den Teilnehmern kaum Kopfzerbrechen. So wussten sie, dass unbeschädigte Energiesparlampen und Neonröhren über den Wertstoffhof entsorgt werden sollen und, dass Batterien und Akkus aus Altelektrogeräten - soweit möglich - vor der Abgabe am Wertstoffhof entnommen werden müssen. Auch, dass ausgediente Elektrogeräte (Handy, Toaster, Föhn, Kaffeemaschine usw.) an den Wertstoffhöfen abgegeben werden sollen, war allen bekannt. Viele Teilnehmer am Quiz wussten jedoch nicht, dass keine Kunststoffe, auch nicht die sogenannten biologisch abbaubaren Kunststoffbeutel, in die Biotonne eingegeben werden dürfen.