KOBE unterstützt den Audi-Freiwilligentag im Landkreis Pfaffenhofen

30.06.2017: Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Autoherstellers Audi engagierten sich am 24. Juni im Rahmen des 5. Audi-Freiwilligentages unter dem Motto „Mitmachen ist Ehrensache“ bei vielen sozialen Projekten in Ingolstadt und der Umgebung.

Bei der Kindertagesstätte Spatzennest in Vohburg stand die Verschönerung des Gartens im Mittelpunkt. Foto: Schlosser

Dabei wurden auch Projekte im Landkreis Pfaffenhofen unterstützt. Zahlreiche „Audianer“ waren in den Landkreis gekommen, um für den guten Zweck zu bauen, zu gestalten, zu ordnen, zu pflanzen usw. Die Einrichtungen wurden im Vorfeld von Uschi Schlosser bei der Projektarbeit unterstützt, die Projekte bei der AUDI AG eingereicht und schließlich die einzelnen Projekte besucht, um den fleißigen Helferinnen und Helfern über die Schultern zu schauen und ihnen für ihren Einsatz sehr herzlich zu danken.

„Soziales Engagement wird bei Audi ganz groß geschrieben. Der Freiwilligentag dient dem ersten Kontakt zu sozialen Einrichtungen. Viele Helfer entscheiden sich anschließend zu einem langfristigen Ehrenamt“, so Uschi Schlosser.

Auch zukünftig wird die Kooperation mit der AUDI AG in Sachen „Ehrenamt“ weiter intensiviert. Im Rahmen von sog. Teamaktionen können über das ganze Jahr verteilt Projekte an das KOBE gemeldet werden, deren Umsetzung mit Unterstützung der Audi- Mitarbeiter ermöglicht werden sollen.

Für Projektideen und Fragen rund um die Projektarbeit steht das KOBE unter Tel. 08441 27395 jederzeit gerne zur Verfügung.

Bei folgenden Projekten haben die Audi Mitarbeiter in diesem Jahr mitgewirkt: „Auffrischung des Gartens“ im Mutter-Kind-Haus in Waidhofen hieß es beim Verein A.p.e. e.V. (Ambulantes pädagogisches Einsatzteam) Hettenshausen. Neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AUDI AG rückten mit Balkenmäher, Sense, Spaten und Schaufel an, um Wildwuchs zu entfernen sowie Beete vorzubereiten, um wieder Blumen und Gemüse anpflanzen zu können. Es wurde gemäht, gegraben und gekehrt, um den wunderschönen alteingewachsenen Garten wieder auf Vordermann zu bringen. Auch ein Freisitz wurde gebaut, der Schatten spendet und es zugleich ermöglicht, auch bei Regen draußen zu bleiben.

Beim Kindergarten Mondschauk`l in Ernsgaden haben vier „Audianer“ zusammen mit zwei Papas beim Bau eines Blockbohlenhauses, das als Unterstellmöglichkeit für die Fahrzeuge der Kinder genutzt werden soll, kräftig Hand angelegt. Das Häuschen erhielt zudem ein Führerhaus, Räder und einen farbigen Anstrich.

Auch bei der Kindertagesstätte Spatzennest in Vohburg stand die Verschönerung des Gartens im Mittelpunkt. Zehn Audi-Mitarbeiter haben an allen Ecken des Gartens gearbeitet: Beete wurden mit Kies aufgefüllt, es wurden kreative Dekorationen für den Garten erstellt, Sitzgelegenheiten und Wände wurden gestrichen, es wurde gepflanzt und gesät. Bei bester Laune wurde der Hitze getrotzt, um den Garten in einem neuen Glanz erscheinen zu lassen.

In der Seniorenanlage Manching wurde mit Unterstützung der freiwilligen Helferinnen und Helfer richtig gefeiert: Bei gutem Essen und Trinken sowie der passenden Musik wurde gemeinsam mit den Bewohnern ein schönes Sommergrillfest veranstaltet. Fünf Audi-Mitarbeiter halfen bei den Vorbereitungen und unterhielten die Bewohner mit Gesprächen und Liedern.