Digitale Sprechstunden für Unternehmen im Landkreis Pfaffenhofen

27.02.2020: Digitalisieren – muss das wirklich sein? Unabhängig von Branche und Betriebsgröße fällt es nicht immer leicht, im Unternehmen digitale Lösungen einzuführen.

KUS Logo
KUS Logo
Gemeinsam mit Experten lädt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) am Mittwoch, 11. März, von 9 bis 16 Uhr zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „Digitale Sprechstunde“ ein. „Die Digitalisierung beinhaltet ein enormes Wachstumspotential. Dabei geht es neben Möglichkeiten der Individualisierung, neuen Vermarktungswegen, Kosten- und Energieeffizienzen auch um gänzlich neue Geschäftsmodelle“, weiß Monika Haslbeck, Geschäftsführerin der ACEA GmbH mit Sitz in Oberschleißheim.

Haslbeck begleitet Unternehmen bei der Einführung und Umstellung betriebswirtschaftlicher Softwarelösungen. Im vergangenen Jahr wurde die ACEA GmbH im Rahmen der IHK Digitalisierungs-Initiative „Pack ma´s digital“ ausgezeichnet. Für das Veränderungsmanagement gibt es laut Haslbeck keinen Masterplan. „Analysieren Sie die einzelnen Abteilungen und Prozesse in Ihrem Unternehmen und identifizieren Sie Schwachstellen. Dort fangen Sie an, die Digitalisierung Schritt für Schritt einzuführen“, macht Haslbeck den Unternehmern Mut. Sie verrät im Rahmen der Beratung erste Schritte, Grundregeln und methodische Ansätze, die bei der Umsetzung der Digitalisierung im Unternehmen helfen können. „Kein Unternehmen, das sich den digitalen Wandel vorgenommen hat, wird gänzlich bei null anfangen.

Aber wie weit ist Ihr Unternehmen schon digitalisiert? Eine ehrliche Bestandsaufnahme hilft, die nächsten Schritte zu planen“, ist eCoach Lisa Sutter vom KUS überzeugt. Die Digitalisierungssprechstunden bieten eine direkte, einstündige Beratung, bei der Unternehmensvertreter offene Fragen klären und sich mit einem Experten austauschen können. Es spiele dabei keine Rolle, ob das Unternehmen bereits digitaler Vorreiter ist oder noch ganz am Anfang steht, heißt es aus dem KUS.

Die nächsten Sprechstunden finden am 14. Mai zum Thema „Digitale Weiterbildung“, am 2. Juli zum Thema „Digitales Handwerk“, am 17. September zum Thema „Digitale Entwicklung & Produktion“ und am 22. Oktober zum Thema „IT & Datenschutz“ statt.

Die Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten des KUS (Spitalstraße 7 in Pfaffenhofen) statt. Interessierte Unternehmen werden gebeten, telefonisch unter 08441-4007440 oder per Mail an info@kus-pfaffenhofen.de einen Termin zu vereinbaren. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen unter: www.kus-pfaffenhofen.de/digitalisierung