Wildwochen in der Hallertau 2010

05.10.2010: Kulinarische Genüsse und Traditionen aus der Hallertau stehen auch heuer wieder im Vordergrund der Wildwochen in der Hallertau 2010. Die Aktionswochen werden auch heuer wieder von den Kreisstellen des Bayer. Hotel- und Gaststättenverbands (BHG) organisiert.

Wildgericht
Kulinarische Genüsse und Traditionen aus der Hallertau stehen auch heuer wieder im Vordergrund der Wildwochen in der Hallertau 2010. Die Aktionswochen werden auch heuer wieder von den Kreisstellen des Bayer. Hotel- und Gaststättenverbands (BHG) organisiert. Der Landkreis Pfaffenhofen sowie die touristische Arbeitsgemeinschaft Hopfenland Hallertau (Landkreise Pfaffenhofen a.d.Ilm, Kelheim, Freising und Landshut) begleiten den BHG bei der Vorbereitung und Durchführung.

Die Wildwochen in der Hallertau 2010 dauern von Mitte Oktober bis Ende November. An der Aktion beteiligen sich zahlreiche Gaststätten und Restaurants aus der Hallertau, neun davon aus dem Landkreis Pfaffenhofen: Nepomuk-Stub´n Wolnzach, Gasthof Bogenrieder Pörnbach, Gasthaus Breitner, Gerolsbach, Hotel Hallertau Wolnzach, Gasthaus Söltl Hög, Müllerbräu Weinharts Hotel & Brauereigasthof Pfaffenhofen, Hotel Moosburger Hof Pfaffenhofen, Gasthof Fröhlich Langenbruck, Hotel Restaurant Café Häußler Langebruck.

Der Hotel- und Gaststättenverband hat auch heuer wieder ein „Aktions-Menü“ kreiert: das „Hallertauer Wildgericht“. Es besteht aus einem Wildgulasch und einer Suppe. Daneben gibt es bei vielen teilnehmenden Wirten weitere „Wildschmankerl“ auf der Speisekarte. 
 

Fest im Kalender der Wildwochen verankert ist die Hubertusmesse am Samstag, 6. November, 18:00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Pfaffenhofen mit anschließender Hubertusfeier im Saal der Klosterschenke Scheyern sowie der Tag des Jägers am Sonntag, 7. November, im Foyer des Landratsamts mit vielen Informationen zu Jagd und Wild. Bei verschiedenen Wildbretkochkursen in Pfaffenhofen, Geisenfeld und Wolnzach wird zudem gezeigt, wie man Wild richtig zubereitet. Ein Vier-Gänge-Wildmenü zum Preis von 20,- Euro erwartet Interessierte beim „Höhepunkt der Wildbretsaison“ am Freitag, 26. November um 19:00 Uhr im Gasthaus Fröhlich in Langenbruck. Eine Anmeldung hierzu ist unter Tel. 08441 84555 oder Fax 08441 72109 möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.hopfenland-hallertau.de.