Ausbau der Ortsdurchfahrt Hilgertshausen - Vollsperrung vom 03.06.2016 bis voraussichtlich 30.11.2016

01.06.2016: Im Auftrag des Staatlichen Bauamts Freising und der Gemeinde Hilgertshausen wird die Ortsdurchfahrt Hilgertshausen im Zuge der Staatsstraße St 2337 ausgebaut.

Straßensperrung
Straßensperrung
Die Baustelle erstreckt sich auf der Freisinger Straße von der Brücke über den Forstbach bis zum östlichen Ortsausgang auf einer Länge von ca. 600 m. Neben der Erneuerung der Fahrbahn und der Gehwege wird am Ortsausgang eine neue Querungsinsel errichtet und der bestehende Gehweg auf der Nordseite bis zu dieser Stelle verlängert.

Des Weiteren wird vom Zweckverband zur Wasserversorgung der Weilachgruppe im gesamten Baubereich eine neue Wasserleitung verlegt. Für die gesamte Dauer der Bauarbeiten wird die Ortsdurchfahrt im genannten Bauabschnitt ab Freitag, 03.06.2016, voll gesperrt. Lediglich der Anliegerverkehr wird bis auf Einschränkungen während den Asphaltierungsarbeiten aufrechterhalten.

Der Verkehr wird in Hilgertshausen nach Norden auf der St 2050 nach Stadlham und weiter auf der Kreisstraße PAF 1 nach Alberzell, Hirschenhausen und schließlich bei Volkersdorf zurück auf die St 2337 geleitet. Die Umleitung des Verkehrs in Gegenrichtung erfolgt analog. Die Umleitung wird ausgeschildert. Die Buslinien sowie der Schulbusverkehr werden innerörtlich umgeleitet.

Die Haltestelle „Gumpersdorf“ auf der Freisinger Straße zwischen Flurstraße und St.-Ursula-Weg liegt innerhalb der Baustelle und kann deshalb nicht bedient werden. Die Fahrgäste werden von Seiten des MVV vor Baubeginn gesondert mittels Infoblättern informiert.

Das Staatliche Bauamt Freising bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer und die Anlieger um Verständnis für die auftretenden Behinderungen. Die Bauarbeiten werden so schnell wie möglich abgeschlossen.

Auskünfte erteilen: Staatliches Bauamt Freising Herr Weigert: Tel. 089 30797-111 Herr Müller: Tel. 089 30797-326