Volkshochschule startet in den Herbst

05.09.2018: Seit Montag werden die neuen Programmhefte im Landkreis an die Gemeinden und zahlreiche Geschäfte und Bankfilialen geliefert und ab der Wochenmitte auch an die Haushalte in Pfaffenhofen verteilt

Programmheft vhs Herbst 2018

Am Montag, 10. September, ab 8.00 Uhr beginnt die Einschreibung für die Kurse des neuen Semesters. Das Team der Volkshochschule nimmt dann in der neuen Geschäftsstelle im Landratsamt Pfaffenhofen (Hauptplatz 22, Haupteingang) persönliche, schriftliche und unter (08441) 490480 telefonische Anmeldungen entgegen.

Auf der Homepage der vhs kann man das neue Programm unter https://vhs.landkreis-pfaffenhofen.de einsehen. Die Anmeldefunktion wird am Montag, 10. September um 8.00 Uhr freigeschaltet sein.

„Neues Wissen sammeln“, so lautet das Motto unter dem das Programm für den Herbst und Winter steht. Auf über 130 Seiten hat das Team der vhs ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm zusammengestellt. Egal ob Englisch, Französisch, Italienisch oder Deutsch: Sprachkurse sind ein wichtiger Bestandteil des Programms.

Doch grade Wiedereinsteiger fragen sich oft: „Auch welchem Niveau soll ich wieder anfangen?“ Dazu bietet die Volkshochschule am Montag, 10. September von 18.30 bis 20.00 Uhr eine kostenlose Beratung im Foyer des Landratsamtes Pfaffenhofen an (Hauptplatz 22).

Neu im Programm ist ein Seminar zum Verbraucherrecht. Versicherungsfachwirt Anjo Scheel informiert im Oktober über "Stolperfallen" in Versicherungsbedingungen und wie man sich davor schützen kann.

Für Eltern mit verschiedenen Muttersprachen besonders interessant sind die neuen Seminare der Logopädin und Bildungswissenschaftlerin Josefine Möller über die kindliche Sprachentwicklung und die mehrsprachige Erziehung bei Kindern.

Neue Lehrgänge im Bereich der beruflichen Bildung laufen Ende September und Anfang Oktober an: Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung und Geprüfte Fachkraft Lohn und Gehalt sind Lehrgänge die über drei Semester berufsbegleitend am Abend laufen und die sowohl von Berufsrückkehrerinnen oder Neueinsteigern ohne Vorkenntnisse besucht werden können.

Wie auch für die neuen, berufsbezogenen EDV-Kurse können Interessenten über das Programm Bildungsprämie einen Zuschuss von 50% (maximal 500 €) beantragen.
Beratung und Info dazu gibt es unter (08441) 490481.

Neu ist auch das Seminar „Frauen und Karriere“ der Personalleiterin und Führungskräfteentwicklerin Irene Krapp, das sich mit dem zielgerichteten Aufbau der eigenen Karriere und dem bewältigen von Hindernissen auf dem Weg zum Traumjob beschäftigt.

Auch im Bereich Gesundheit ist wieder viel geboten. Neben Yoga, Entspannungskursen und Autogenem Training sind auch wieder zahlreiche Fitnesskurse im Programm. Auch gesund und nachhaltig Abnehmen kann man ab dem 26.09. bei der vhs. In Zusammenarbeit mit der AOK wird ein Programm aus Ernährungslehre, Fitnessprogramm und Kochpraxis angeboten.
Die Teilnahme für AOK-Versicherte ist bis auf die Materialkosten gebührenfrei.

Wer sich für Geschichte und Kultur interessiert hat im Oktober die Möglichkeit zur Fahrt nach Burghausen. Besichtigt werden die längste Burg Europas, die Schatzkammer der Burg, sowie Kloster und Kirche in Raitenhaslach.

Wie erlebten die Pfaffenhofener die Zeit nach dem Ende des ersten Weltkrieges, der Revolution und den Anfang der Weimarer Republik? Dieser Frage geht im November der Historiker und Stadtarchivar Andras Sauer auf den Grund und zeigt zahlreiche Fotos aus dieser Zeit.

Auch wer sich kreativ betätigen will, findet die passenden Angebote, Zeichnen lernen, Aquarellmalerei, Schmuckstücke gestalten, Arbeiten mit Ton und Keramik oder die eigene Modellbahn programmieren? All das findet sich im neuen vhs-Heft.

Programmheft vhs Herbst 2018 gr