Eine Ära geht zu Ende: Engelbert Lackner geht in Ruhestand

14.11.2019: Engelbert Lackner verabschiedet sich in den Ruhestand und damit geht am Landratsamt Pfaffenhofen eine Ära zu Ende.

Verabschiedung Engelbert Lackner
Seit über 43 Jahren hat er an der Pforte, im Bereich des Telefondienstes und in der Poststelle, jetzt Servicestelle, des Landratsamts gearbeitet und ist daher auch vielen Bürgerinnen und Bürgern bekannt. „Mit Engelbert Lackner verliert das Landratsamt einen hoch geschätzten Mitarbeiter und beliebten Kollegen. Er war für uns alle ein Vorbild und wird eine große Lücke hinterlassen“, so Landrat Martin Wolf bei einer kleinen Abschiedsfeier im Rentamt des Landratsamts. Er dankte ihm sehr herzlich für sein Engagement und seine langjährige Arbeit für den Landkreis Pfaffenhofen und wünschte ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.
Am 1. September 1976 hat Engelbert Lackner seine Ausbildung am Landratsamt Pfaffenhofen begonnen. Nach seinen eigenen Worten wären das Landratsamt sowie die Kolleginnen und Kollegen stets wie eine große Familie für ihn gewesen. „Ich verabschiede mich daher mit einem lachenden, aber sicherlich auch weinenden Auge“, so Engelbert Lackner. Er habe viel vor und sei gespannt, ob der Ruhestand nicht zu einem Unruhestand werde.