10.000-Häuser-Programm: Vorrübergehender Antragsstopp

20.01.2017: Beim 10.000-Häuser-Programm des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie (StMWi) hat die Anzahl der Anträge die Erwartungen deutlich übertroffen. Daher wurde ein Antragsstopp verhängt.

Energieberatung
Wie Doris Rottler vom Sachbereich Energie und Klimaschutz des Landratsamts Pfaffenhofen mitteilt, können für den Programmteil „Heizungstausch“ Anträge voraussichtlich erst wieder ab dem 1. Februar 2017 auf dem Portal www.energiebonus.bayern  gestellt werden. Eine Vormerkung ist nicht möglich.

Der Zuschuss des Freistaats in Höhe von 1.000 bis 2.000 Euro kann beim Austausch einer Bestandsheizung, die zwischen 25 und 30 Jahre alt ist, gewährt werden. Die Förder-Voraussetzungen und Kriterien finden Interessierte ebenfalls unter der genannten Internetadresse. Für den Programmteil „EnergieSystemHaus“ steht derzeit eine Überarbeitung an. Der Zeitpunkt für die Fortsetzung dieses Programmteils ist noch nicht bekannt.