Audimitarbeiter und Firma Hecht unterstützen Förderverein A.p.e. in Hettenshausen

01.08.2019: Elf Mitarbeiter der Technischen Entwicklung von Audi haben die „Alte Mühle“ des Vereins zur Förderung ambulanter, individueller u. kreativer Kinder-, Jugend- und Familienhilfe aus Hettenshausen aufgefrischt.

Die fleißigen Helferinnen und Helfer zusammen mit Claudia Daniel von A.p.e. Foto: A.p.e. e.V.
Dank der Audianer konnten dem Erdgeschoss, dem Treppenhaus und dem Gemeinschaftsraum des Mutter-Kind-Hauses in Waidhofen mit Pinsel und Farbe ein neuer Anstrich verpasst werden. Das Mitarbeiterteam hat fleißig geweißelt und gekalkt, sodass die Mühle nun wieder in frischem Weiß erstrahlen kann. „Wir freuen uns, dass sich Audi-Mitarbeiter in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagiert haben“, so Landrat Martin Wolf.

Auch Uschi Schlosser, Leiterin des Koordinierungszentrums Bürgerschaftliches Engagement am Landratsamt Pfaffenhofen, die im Vorfeld dieses Projekt bei der AUDI AG eingereicht hat, freut sich über diese Unterstützung: „Dies ist ein weiteres schönes Beispiel wie Personengruppen aus unterschiedlichen Lebenswelten ihre Zeit teilen und für beide Seiten bereichernd einsetzen können.“

Ebenso hat die Firma Hecht aus Pfaffenhofen vor kurzem geholfen. Unter dem Motto „we care“ sind 10 Mitarbeiter mit Werkzeug und Geräten angerückt, um auf der Ilminsel zu streichen, zu reparieren, eine Hütte mit Holz zu verkleiden, die Bedachung eines Lehmofens neu zu konstruieren, zu mähen, zu schleifen und zu kehren. Bevor der erfolgreiche Abschluss bei einem Lagerfeuer mit Flammkuchen gebührend gefeiert wurde, kamen auch die Kinder der Wildnisgruppe dazu und haben die Arbeiten fleißig unterstützt.


Die fleißigen Helferinnen und Helfer der Fa. Hecht, Foto: Fa. Hecht

Die fleißigen Helferinnen und Helfer der Fa. Hecht, Foto: Fa. Hecht


Im Rahmen der Kooperationen der KOBE mit interessierten Unternehmen können das ganze Jahr über Projekte an das KOBE gemeldet werden, für deren Umsetzung Unterstützung gebraucht wird. Für Projektideen und Fragen rund um die Projektarbeit steht das KOBE unter Tel. 08441 27395 oder E-Mail ursula.schlosser@landratsamt-paf.de jederzeit gerne zur Verfügung.