Poetry Slam in der Kreisbücherei sehr gut besucht

23.01.2020: Mit 90 Gästen gut gefüllt war die Kreisbücherei Pfaffenhofen beim schon fast traditionellen Poetry Slam am Jahresanfang.

v.l.n.r.: Luis Kleinheinz, Joachim Treffer, Vorstand von mobile e.V., Poetry Slammer „Dave Appleson“ und Peter „Parkster“
Neun Slammer versammelten sich um Moderator Pascal Simon und gaben ihre eigenen Texte zum Besten. Knapp gewonnen hat im Finale Peter „Parkster“ aus Ingolstadt gegen den Reichertshausener Luis Kleinheinz - und das mit seinen ersten Solo-Wettbewerbstexten bei einem Poetry Slam. Der Gewinner hat einen Startplatz beim Dichterwettstreit Goethes Schlittschuh, der vom Verein mobile e.V. veranstaltet wird.

Büchereileiter Stephan Ligl freute sich über die vielen Slammer genauso wie über die vielen begeisterten Zuhörerinnen und Zuhörer. „Es gibt inzwischen eine richtige Slam-Szene im Landkreis. Es gab Teilnehmer aus Schweitenkirchen, Reichertshausen, Wolnzach und Pfaffenhofen“, so Stephan Ligl.
Für die passende musikalische Umrahmung des Abends sorgte Tim Köhler.

Der kommende Slam, ein Themen-Slam, findet im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus am Freitag, 20. März um 19:00 Uhr in der Kreisbücherei statt. Der Eintritt beträgt 5,00 €. Moderator ist Pascal Simon, bei dem sich Slammer auch anmelden können (pascal.simon.orga@web.de).