Landrat Martin Wolf zeichnet langjähriges ehrenamtliches Engagement aus

15.11.2018: Achtzehn Vereinsfunktionäre wurden von Landrat Martin Wolf und Florian Weiß, Vorsitzender der Sportkommission im Landkreis Pfaffenhofen, kürzlich für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in Sport- und Schützenvereinen ausgezeichnet.

v.l.n.r.: Landrat Martin Wolf, Harald Bruckmeier (Kreisvorsitzender BLSV), Florian Weiß mit Gattin, Pfaffenhofens 3. Bürgermeister Roland Dörfler und stellvertretender Landrat Josef Finkenzeller Foto: Appel
Gekommen waren zu der Feierstunde die Bürgermeister aus den Heimatgemeinden sowie die Vorsitzenden der jeweiligen Vereine. „Heute werden Bürgerinnen und Bürger geehrt, die meist im Hintergrund und Stillen wirken und deren Tätigkeiten oftmals nicht direkt wahrnehmbar sind. Dies bedeutet aber nicht, dass deren Wirken für das Vereinsleben und die Gesellschaft weniger wichtig wäre“, so Martin Wolf. Durch ihr ehrenamtliches Engagement würden sie das gesellschaftliche Zusammenleben bereichern und mithelfen, all das anzupacken, was für unser Zusammenleben dienlich und förderlich ist.

„Ohne die ehrenamtlich erbrachten Stunden der Vorstände, Kassenwarte, Schriftführer, Abteilungsleiter und Mannschaftsbetreuer wären die aktiven Sportlerinnen und Sportler nicht erfolgreich und es könnte kein funktionierendes Sportvereins- und Schützenvereinsleben bestehen“, so der Landrat. Ebenso unterstrich er die Notwendigkeit von Nachwuchsfunktionären. „Aktive Sportlerinnen und Sportler schätzen sehr wohl ein funktionierendes Vereinsleben, sie müssen aber auch verinnerlicht bekommen, jeder und jede kann in die Funktionärsebene hineinwachsen.“

Auch Florian Weiß bedankte sich sehr herzlich bei den Geehrten für ihren Einsatz und ihr Engagement. Eine besondere Ehrung gab es für Florian Weiß für 30 Jahre ehrenamtliches Engagement als Mitglied der Sportkommission des Landkreises. Von 1988 bis 1990 war Florian Weiß als Schriftführer und von 1990 bis 2008 als stellvertretender Vorsitzender tätig. Seit 2008 leitet er als Vorsitzender die Geschicke der Sportkommission. Lange Zeit war er auch für den Bayerischen Landessportverband (BLSV), Kreisverband Pfaffenhofen tätig. Martin Wolf: „Florian Weiß sah und sieht sich selbst immer als Bindeglied der Vereine vor Ort zum BLSV und zur Sportkommission im Landkreis. Er pflegt stets den guten Kontakt zu den Vereinen und weiß immer ganz genau was sich im Sportbereich alles tut.“ Er dankte Florian Weiß für sein langjähriges außerordentliches Engagement für den Sport im Landkreis Pfaffenhofen.

Geehrt wurden weiter im Einzelnen: Heidi Schleibinger, Maximilian Schreiner (Schützenverein Eichenlaub Ernsgaden e.V.); Wilfried Beinlich, Heinz Neuner, Eugen Kirchmayer, Jürgen Schwenk (MBB Sportgemeinschaft Manching e.V.); Herbert Bürgel (Billard-Sport-Club Pfaffenhofen e.V.); Anton Breitner (Schützenverein Dorfschützen Uttenhofen e.V.); Manfred Betzin (Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft Pfaffenhofen a.d.Ilm von 1435 e.V.); Johannes Dick (Böllerschützen Haunstetten e.V.); Erwin Strasser (Schützenverein Alt-Hög e.V.); Gerhard Herrmann (Schloßschützen Rohrbach e.V.); Franz Hilgers (Sport- und Turnverein Scheyern e.V.); Cornelia Eckerl (Schützenverein Heckenrose Irsching 1862 e.V.); Michael Huber (TV Vohburg 1911 e.V.); Blanka Renkl, Gerd Weingartner (Schützenverein Königsfeld e.V.); Elfi Peter (SV Geroldshausen e.V.)