Bündnis für Familien wird gegründet

30.04.2013: Am 15. Mai 2013 findet von 14:00 bis 17:00 Uhr im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach das Informations- und Gründungstreffen für das „Bündnis für Familien im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ statt. „Noch mehr Familienfreundlichkeit im Landkreis Pfaffenhofen – darum geht es uns bei der Gründung des Bündnisses für Familie.

Bündnis für Familien Logo 164
Am 15. Mai 2013 findet von 14:00 bis 17:00 Uhr im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach das Informations- und Gründungstreffen für das „Bündnis für Familien im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ statt.

„Noch mehr Familienfreundlichkeit im Landkreis Pfaffenhofen – darum geht es uns bei der Gründung des Bündnisses für Familie. Das gelingt nur, wenn viele Akteure aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen zusammenarbeiten. Dafür möchten wir Sie gewinnen!

Wir freuen uns sehr, in Wolnzach möglichst viele engagierte Menschen begrüßen zu können, damit wir von Anfang an im Landkreis ein starkes und handlungsfähiges Bündnis haben“, sagen Landrat Martin Wolf, Koordinator des Bündnisses und Dr. Christoph Oelker von Cassidian Manching stellvertretend für die Bündnisinitiatoren übereinstimmend.

Die Teilnehmer können sich bei der Veranstaltung auch ohne sofortige Beitrittserklärung zunächst ein umfassendes Bild vom Bündnis machen und sich bei der Einrichtung der verschiedenen Arbeitsgruppen einbringen. Die Veranstalter bitten um Online-Anmeldung unter www.amiando.de/familie.

Die Themen „Beruf und Familie“, „Pflege von Angehörigen“, „Inklusion“ und zahlreiche weitere familienbezogenen Themen spielen im Leben von vielen unserer Familien eine zentrale Rolle. Im November vergangenen Jahres kam in Pfaffenhofen eine Initiativgruppe von Firmen, Sozialverbänden und Kommunalverantwortlichen zusammen, um die Gründung eines „Bündnis für Familie“ voranzutreiben. Alle bisherigen Netzwerkakteure wünschten sich im Sinne einer optimalen Wirkung und Vernetzung, dass der Landkreis die Netzwerkkoordination übernimmt.
 
Am 22. April 2013 hat der Kreistag das Landratsamt beauftragt, ein Bündnis für Familie zu entwickeln und Regularien für die Leitung und Koordination des Bündnisses zu erarbeiten. Cassidian hatte sich bereit erklärt, bei der weiteren Vorbereitung der Gründungsveranstaltung organisatorisch unterstützend tätig zu sein.

Die bundesweite Initiative „Lokale Bündnisse für Familie" wird seit 2004 vom Bundesministerium für Frauen, Senioren, Familie und Jugend getragen und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds kofinanziert. Informationen und Materialien zur bundesweiten Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ und zu den über 670 lokalen Bündnissen finden Sie auf der Internetseite www.lokale-buendnisse-fuer-familie.de.