Vereinstag am 7. März in der Georg-Hipp-Realschule - Noch gibt es freie Plätze!

21.02.2020: Zum achten Mal in Folge lädt das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KOBE) des Landkreises Ehrenamtliche zu Vorträgen und zum Erfahrungsaustausch ein.

Neu: Vereinstag anstelle Ehrenamtskongress
Der Ehrenamtskongress, der vielen ehrenamtlich aktiven Bürgerinnen und Bürger bekannt ist, erhält heuer im „Vereinstag“ ein neues Format. Er findet am Samstag, 7. März um 9:30 Uhr in der Georg-Hipp-Realschule, Niederscheyerer Str. 2 in 85276 Pfaffenhofen statt. Wie Uschi Schlosser, Leiterin des KOBE und Organisatorin der Veranstaltung mitteilt, sind zwar schon viele Anmeldungen eingegangen, aber weitere Interessenten sind dennoch herzlich willkommen.

Die Teilnehmer erwartet ein ansprechendes Programm mit vier erstklassigen Referentinnen und Referenten. „Vereine heute. Herausforderungen und Chancen.“ – so lautet das große Thema der diesjährigen Veranstaltung. In die Thematik einführen wird Dr. Thomas Röbke, geschäftsführender Vorstand LBE Bayern e.V. In den daran anschließenden vier Themengruppen „Engagierte Vereinsmitglieder – das wär´s“, „Moderation von Vereinssitzungen“, „Anerkennungskultur – die Währung im Ehrenamt“ und „Feste und Veranstaltungen gut organisieren“, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen mit den Fachleuten wichtige Aspekte erarbeiten und diskutieren, die das Vereinsleben besser, attraktiver, effizienter und transparenter gestalten.

Als Experten konnten Karl Bosch, Bernd Borschel, Wolfgang Neumüller und Dr. Verena Gutsche gewonnen werden. Sie alle haben langjährige Erfahrungen in der ehrenamtlichen Arbeit, leiten selber Vereine oder ehrenamtliche Organisationen und sind so selbst direkt oder beruflich mit dem Thema Ehrenamt befasst.

Zwischen den Themengruppen wird ein Mittagsimbiss gereicht. Ende des Vereinstages wird gegen 16:45 Uhr sein. Die Teilnahme am Vereinstag ist kostenlos. Es können zwei Themengruppen ausgewählt werden. Eine Anmeldung muss unter Angabe der beiden Wunschthemen erfolgen und ist per Mail an ursula.schlosser@landratsamt-paf.de oder unter Tel. 08441 27395 möglich.