Probeeinschreibung für zwei neue Ausbildungsrichtungen an der Fachoberschule Scheyern genehmigt

01.12.2016: Das Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst hat für die Erweiterung der Fachoberschule Scheyern um die Ausbildungsrichtung Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie sowie die Ausbildungsrichtung Sozialwesen eine Probeeinschreibung genehmigt.

Logo BOS_FOS Scheyern
„Ich begrüße, dass in unserem Bestreben nach Erweiterung des Bildungsangebotes an der Beruflichen Oberschule Scheyern mit tatkräftiger Unterstützung des Klosters ein weiterer Teilerfolg erreicht ist“, unterstützt Landrat Martin Wolf den konkreten Vorstoß der Beruflichen Oberschule Scheyern. Die beiden Fachrichtungen würden zukunftsträchtige Themenfelder umfassen. „Ich kann mir vorstellen, dass die Fachrichtungen für junge Menschen sehr attraktiv sind," so der Landrat.

Voraussetzung für die Erweiterung der Fachoberschule um eine Ausbildungsrichtung ist unter anderem, dass in den hinzukommenden Ausbildungsrichtungen zuverlässig Zweizügigkeit erreicht wird. Außerdem darf in bestehenden Fachoberschulen die Klassenbildung nicht gefährdet werden. Die Probeeinschreibung findet im Rahmen des regulären Anmeldezeitraums vom 06. - 17. März 2017 statt. Da das Ergebnis der Probeeinschreibung abzuwarten ist, besteht kein Rechtsanspruch daraus, am Schulstandort Scheyern beschult zu werden. Nähere Informationen dazu gibt es bei der Staatlichen Fachoberschule Scheyern (www.bos-scheyern.de).