Messe für Soziale Berufe am 1. Februar in Wolnzach

09.01.2020: Um die breite Palette an sozialen Berufen vorzustellen, findet am Samstag, 1. Februar von 11.00 bis 16:00 Uhr im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach eine Messe für Soziale Berufe statt.

Logo Berufung

„Arbeiten Sie gerne mit und für andere Menschen? Dann sind soziale Berufe vielleicht genau das richtige für Sie. Soziale Berufe werden jetzt und auch in Zukunft mehr denn je gebraucht“, so die Arbeitsgruppe Kinderbetreuung, Ganztagsbetreuung, Bildung des Bündnisses für Familie Landkreis Pfaffenhofen, welche die Messe organisiert.

Die Schirmherrschaft hat Landrat Martin Wolf übernommen. Er wird die Messe an dem Tag auch eröffnen. „Qualifiziertes Personal in sozialen Berufen ist heute enorm wichtig. Bei der Messe können sich Schülerinnen und Schüler, Um- oder Quereinsteiger sowie Studentinnen und Studenten umfassend über soziale Berufe bei ihrem evtl. künftigen Arbeitgeber informieren“, so der Landrat.

Die Arbeitsgruppe hat sich dem wichtigen Thema angenommen, da in allen sozialen Einrichtungen Fachkräfte gesucht werden. „Wir möchten insbesondere im Landkreis Pfaffenhofen die Möglichkeit schaffen, Anbieter und Interessierte zusammenzuführen“, so das Credo der Bündnisgruppe.

Bislang haben sich folgende Träger angemeldet, um bei der Messe für sich als Arbeitgeber zu werben und die sie betreffenden Berufe vorzustellen:
HPT Zauberstein im Heilpädagogischen Zentrum; A.p.e. gemeinnützige Gesellschaft & Förderverein; Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten; Akademie Schönbrunn; ambuflex; Sachgebiet Familie, Jugend, Bildung (Jugendamt); AWO Bezirksverband Oberbayern e.V.; Berufsschule für Altenpflegehilfe; Caritas Pfaffenhofen, Sozialstation; Danuvius Klinik; Familia Sozialeinrichtung; Gemeinde Ernsgaden; Stadt Geisenfeld; Gemeinde Pörnbach; Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste; Haus der Generationen Hallertau; Ilmtalklinik GmbH; Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.; Markt Wolnzach; Montessori Schule Pfaffenhofen; NOVITA Seniorenzentrum; Pädagogisches Zentrum Förderkreis + Haus Miteinander gGmbH; Regens-Wagner-Stiftung; Stadt Pfaffenhofen; Stadt Vohburg; Verwaltungsgemeinschaft Reichertshofen; Vitalis Senioren-Zentrum St. Johannes und das Zentrum für Berufs- und Familienförderung gUG.

Zum Thema Aus-/Weiterbildung bzw. Umschulung/Quereinsteiger und Studium finden fachspezifische Kurzvorträge zu folgenden Berufsbildern statt:

11:30 Uhr bis 12:00 Uhr Kinderpfleger*in / Erzieher*in
12:15 Uhr bis 12:45 Uhr Pflegefachhelfer*in Altenpflege und generalistische Pflegeausbildung
13:00 Uhr bis 13:30 Uhr Gesundheits- und Krankenpflege
13:45 Uhr bis 14:15 Uhr Hauswirtschaft und Dorfhelferin
14:30 Uhr bis 15:00 Uhr Heilerziehungspfleger*in
15:00 Uhr bis 15:30 Uhr Studiengang Soziale Arbeit