Landung auf dem Mond – Fotoausstellung und Folgevortrag mit Prof. Dr. Walter Ulrich

22.11.2019: Am Donnerstag, 22. November eröffnete Landrat Martin Wolf die Ausstellung „Der erste Mensch auf dem Mond“ im Foyer des Landratsamtes Pfaffenhofen.

Landrat Martin Wolf (re.), Alfred Artner vom Deutschen Amateur-Radio-Club und Ulrich Köhler vom Institut für Planetenforschung des DLR

Eingeladen hatten der Landrat und die Volkshochschule zur Ausstellung, die anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Mondlandung vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLG) als Wanderausstellung aus 20 beeindruckenden Großfotos zusammengestellt wurde.

Landrat Wolf dankte Alfred Artner vom Deutschen Amateur-Radio-Club, der die Idee hatte, die Ausstellung nach Pfaffenhofen zu holen. Er wies darauf hin, dass gerade ein technikorientierter Landkreis für derartige Ereignisse interessieren müsse. Danach referierte Ulrich Köhler vom Institut für Planetenforschung des DLR kurz aber spannend über die Mondlandung und aktuelle Entwicklungen in der Raumfahrt vor einem interessierten Publikum. Kommende Woche kommt als Ergänzung zur Ausstellung der bekannte Astronaut, Physiker und Professor für Raumfahrttechnik Prof. Dr. Walter Ulrich nach Pfaffenhofen.

Am Mittwoch 27. November spricht er ab 19:30 Uhr im großen Sitzungsaal des Landratsamtes Pfaffenhofen zum Thema 50 Jahre Mondlandung – Raumfahrt gestern, heute und morgen. Auf unterhaltsame, unkomplizierte Weise und mit faszinierenden Bildern nimmt Walter seine Hörer mit auf eine Reise zum Mond und durch unser Universum und lässt so seine Zuhörer teilhaben an den Erkenntnissen und Erlebnissen, welche der Weltraum für die Menschheit bereithält.

Gleichzeitig läuft im Foyer des Landratsamtes noch bis zum 6. Dezember die Fotoausstellung 50 Jahre Mondlandung. Auf zahlreichen Großfotos der NASA sind die Astronauten, Fotos vom Flug und der Mondlandung zu sehen. Der Eintritt zum Vortrag und zur Ausstellung ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.