Warnung der Bevölkerung: Landesweit einheitlicher Sirenenprobealarm am 11. April

03.04.2019: Am Donnerstag, 11.04., 11:00 Uhr wird auch im nördlichen Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm der landesweit einheitliche Sirenenprobealarm durchgeführt.

Kalender
Kalender
Betroffen sind die Gemeinden Baar-Ebenhausen, Ernsgaden, Geisenfeld, Hohenwart, Manching, Münchsmünster, Pfaffenhofen, Pörnbach, Reichertshofen, Rohrbach und Vohburg. Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. „Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Sirenenwarnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen“, so Matthias Krenauer, zuständig für den Katastrophenschutz am Landratsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm.

Zusätzlich löst das Landratsamt einen Probealarm über die Warn-App NINA aus, welche seit 01.10.2018 durch die Katastrophenschutzbehörden der Region 10 mit aktuellen Gefahrenmitteilungen zur Warnung der Bevölkerung versorgt werden kann.