5. Ehrenamtskongress mit über 120 Ehrenamtlichen im Deutschen Hopfenmuseum

05.04.2017: Ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger tragen Verantwortung für sich und andere.

Ehrenamtskongress 2017

Um sie bei dieser Verantwortung zu unterstützen, organisiert das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement am Landratsamt Pfaffenhofen (KOBE) jährlich einen Ehrenamtskongress. Insgesamt über 120 Vorstände, Vorsitzende und Mitglieder von Vereinen und ehrenamtlichen Gruppierungen sind der Einladung des KOBE gefolgt und am vergangenen Samstag ins Deutsche Hopfenmuseum nach Wolnzach gekommen.

„Das Engagement der Bürgerinnen und Bürger in unserem Landkreis entwickelt sich immer mehr zu einer geballten Kraft. Diese Kraft zeigt jedes Jahr aufs Neue, wozu gemeinschaftliches Wirken in der Lage ist. Darüber sind wir froh und dafür sind wir dankbar“, so Landrat Martin Wolf bei seiner Begrüßungsrede. Der jährliche Ehrenamtskongress sei eine hervorragende Plattform für den Austausch von Informationen und Erfahrungen. Martin Wolf: „Dass wieder so viele Interessierte am Kongress teilnehmen freut uns sehr und bestärkt uns in unserer Arbeit.“

In diesem Jahr wurden erstmals drei ganz unterschiedliche Themen angeboten. Die Ehrenamtlichen hatten die Möglichkeit, an zwei Themen teilzunehmen, sich dabei umfangreich zu informieren und Fragen und Probleme zusammen mit den Referenten zu bearbeiten.

Zum Thema „Social Media – Praxisworkshop facebook & Co. im Ehrenamt – Einstieg mit realen Beispielen“ referierte Thomas Stadler, Kreisgeschäftsführer beim Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Bad Kissingen. Mit der Frage „Wie steigere ich die positive Außenwirkung meines Vereins?“ befasste sich Gundolf Mevissen, Spezialist für Führungs- und Vertriebsfragen in seinem Vortrag. Malte Jörg Uffeln, Bürgermeister der Brüder-Grimm-Stadt aus Steinau an der Straße gab beim Thema „Konfliktmanagement im Ehrenamt“ wichtige Ratschläge zu konkreten Konfliktsituationen.

Für weitere Fragen rund um das Thema „Ehrenamt“ steht das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement am Landratsamt Pfaffenhofen zur Verfügung. Ansprechpartnerin ist Uschi Schlosser (Tel. 08441 27395, E-Mail ursula.schlosser@landratsamt-paf.de).

Das Zentrum ist Anlaufpunkt für alle Fragen rund um ehrenamtliche Tätigkeiten und hat gleichzeitig die Aufgabe einer Kontakt- und Vermittlungsstelle für ehrenamtliches Engagement.