Stellvertreter des Landrats Anton Westner gratuliert den besten Landwirten

01.08.2018: Kürzlich erhielten 40 Absolventen, darunter vier Frauen, bei ihrer Berufsabschlussfeier im Ausbildungsberuf Landwirt/Landwirtin in Weichering ihre Zeugnisse und Urkunden.

v.l.n.r.: Else Greßmann (Leiterin AELF - Ingolstadt), Michael Forster (Bildungsberater AELF IN), Manfred König (Kreisobmann des BBV), Lukas Mühlbauer, Christian Ostermeyer, der Stellvertreter des LR Anton Westner und Josef Konrad (AELF PAF)

18 Absolventen stammen aus dem Landkreis Eichstätt, zwölf aus Pfaffenhofen und zehn aus Neuburg-Schrobenhausen.

Der Stellvertreter des Landrats Anton Westner gratulierte den Nachwuchskräften herzlich. „Ich spreche den Prüflingen meine Anerkennung aus, dass sie dem bäuerlichen Stand die Treue halten. Die Rahmenbedingungen sind nicht einfach: Mit gesetzlichen Auflagen muss man zu Recht kommen und das richtige Maß für betriebliches Wachstum finden. Die Schule gibt das Rüstzeug“, so Westner. Er wünschte den frisch gebackenen Landwirtinnen und Landwirten eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

Als beste Landwirte im Landkreis Pfaffenhofen wurden geehrt: Christian Ostermeyer aus Fürholzen (Ausbildungsbetrieb Mario Sebald, Eberstetten) und Lukas Mühlbauer aus Griesbach (Ausbildungsbetriebe Michael Kari, Vierkirchen und Michael Kaufmann, Hennenweidach).