„Kreative im Gespräch“ zu Gast in den GMW Studios

04.10.2019: Mit einer Besichtigung im GMW Studio in Baar-Ebenhausen begann die Netzwerkveranstaltung „Kreative im Gespräch“.

KUS Logo
KUS Logo
Neben den unterschiedlichen Kulissen für Fotoshootings konnten das Green Screen Studio sowie das neue CoWorking Space besichtigt werden. Die Veranstaltungsreihe ist Teil des Leader-geförderten Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“, welche durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) initiiert wurde.

Christopher Männlein, Geschäftsführer des GMW Studios, gab in seinem Vortrag Hilfestellung zur Vorbereitung, Ausarbeitung und Umsetzung von Bewegtbildern. „Auf Basis der Kernbotschaft und der Definition der Zielgruppe wird ein Storyboard erstellt. Hierbei ist relevant, worauf der Kunde den Fokus legt. Der Film sollte Emotionen wecken und das Kopfkino bedienen“, so Männlein. Im Vorfeld zur Produktion sei zudem eine Strategie zur Verbreitung zwingend erforderlich, um das Produkt auf den jeweiligen Verwendungszweck abzustimmen. Zum Abschluss folgte die etablierte Austauschrunde „Ich biete – Ich suche“.

Das Vernetzungsangebot reichte hierbei von der Suche nach Kooperationspartnern für ein regionales Shop-in-Shop-System bis hin zur Begleitung von ehrenamtlich Tätigen für ein Filmprojekt. „Die Veranstaltungen dieser Reihe bündeln so viel kreatives und innovatives Potential aus dem Landkreis an einem Platz. Sie bieten eine gute Möglichkeit zur Vernetzung und um Mitstreiter für gemeinsame Projekte zu gewinnen“, so lautete das Fazit einer Teilnehmerin.

Die Treffen finden mehrmals im Jahr bei verschiedenen Kreativschaffenden in deren Wirkungsstätte statt. Aufgerufen zur Teilnahme sind Branchenzugehörige aus den Bereichen der Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, dem Markt der darstellenden Künste, dem Kunst- und Buchmarkt, der Designwirtschaft, dem Architektur-, Presse- und Werbemarkt sowie der Game- und Softwareindustrie. Das LEADER-Projekt „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ wird durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert.

Die nächste Veranstaltung der Reihe findet mit dem interaktiven Vortrag „So geht’s: Bierdeckel Business Plan“ am Dienstag, 15. Oktober 2019, im „Neue Schmiede Ideen-Labor“ in Pfaffenhofen (Echtland CoWorking, Scheyerer Str. 10) statt.

Weitere Informationen zum Projekt und zu Veranstaltungen sind unter www.kkw-paf.de oder direkt bei der Projektverantwortlichen aus dem KUS, Beate Laux, Telefon: 08441 40074-48 erhältlich.