Umweltpakt Bayern; Teilnehmerurkunden für zwei Unternehmen im Landkreis

28.02.2019: Die „Die Unkraut Meister“ aus Pfaffenhofen sowie die „Hygiene Company“ aus Wolnzach nehmen am Umweltpakt Bayern teil.

Foto: Wohlsperger
v.l.n.r.: Abteilungsleiterin Alexandra Schönauer vom Landratsamt, Moritz Lange von den Firma „Die Unkraut Meister“, Landrat Martin Wolf, Anna Krysa, Geschäftsführerin der „Hygiene Company“ mit Lebensgefährten Albert Reith

Landrat Martin Wolf überreichte kürzlich die entsprechenden Urkunden an die anwesenden Vertreter der beiden Firmen.

Im Rahmen des von der Bayerischen Staatsregierung sowie der bayerischen Wirtschaft abgeschlossenen „Umweltpakts Bayern“ haben sich die zwei Unternehmen zu einer qualifizierten, freiwilligen Umweltleistung verpflichtet und wurden somit vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz als Teilnehmer bestätigt. Der Umweltpakt Bayern ist das Erfolgsmodell für kooperativen Umweltschutz. Er würdigt freiwilliges Engagement von bayerischen Unternehmen für den betrieblichen Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

„Die Unkraut Meister“ haben es sich zur Aufgabe gemacht, auf umweltschonende Weise und völlig chemiefrei Unkraut zu entfernen. Die „Hygiene Company“ ist eine Reinigungsfirma, die mit umweltfreundlichen Reinigungsmitteln arbeitet.

Landrat Martin Wolf dankte den beiden Unternehmen für ihren Beitrag zum Erhalt der natürlichen Ressourcen. „Ihr Engagement unterstützt unseren Politikansatz "Freiwilligkeit vor Ordnungspolitik".“