Streetlife-Festival 2010 in München - Hopfenland Hallertau erfolgreich präsentiert

23.09.2010: Die ARGE Hopfenland Hallertau und der Galli Verlag aus Hohenwart präsentierten kürzlich wieder die Hallertau auf dem Streetlife-Festival in München.

Streetlife2_klein

Die ARGE Hopfenland Hallertau und der Galli Verlag aus Hohenwart präsentierten kürzlich wieder die Hallertau auf dem Streetlife-Festival in München. Über 300 000 Besucherinnen und Besucher nutzten das sonnige Wochenende, um an der autofreien Leopold- und Ludwigstraße zu flanieren.

Für die zahlreichen Gäste hatten die Verantwortlichen einen Ort der Begegnung für Stadtgestaltung, Klimaschutz und umweltfreundliche Mobilität, Musik, Tanz und Sport geschaffen. Vor Ort gaben die ausgebildeten Gästeführerinnen und natürlich auch der Hohenwarter Josef Galli gerne Auskunft über Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten, den Landkreis und die Hallertau per Rad zu erkunden. In vielen persönlichen Gesprächen mit den Besucherinnen und Besuchern wurden die Highlights des Landkreises Pfaffenhofen, wie z.B. das Deutsche Hopfenmuseum in Wolnzach, des kelten römer museum in Manching oder das Kloster Scheyern vorgestellt und auf die weiteren vielen Freizeitmöglichkeiten eingegangen. Zudem wurden die Interessenten mit umfangreichen Informationsmaterialien über den Landkreis Pfaffenhofen und das Hopfenland Hallertau „versorgt“.


Streetlife München

Die Veranstaltung war für die Arbeitsgemeinschaft Hopfenland Hallertau wieder eine sehr gute Möglichkeit, den vielen Besuchern die Hallertau als Freizeit- und Erholungsregion mit den historischen Sehenswürdigkeiten und Museen näher zu bringen“, so Ursula Schlosser, zuständig für den Tourismus am Landratsamt Pfaffenhofen.