Informationen zum Landkreisförderprogramm und Hilfe beim Energiesparen

01.12.2016: Seit Anfang März gibt der Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm im Rahmen seines Förderprogramms „Energieeinsparung“ Zuschüsse zu energieeinsparenden Maßnahmen.

Energieberatung
„Noch ist der Fördertopf gut gefüllt. Interessierte können sich an die Energiesprechstunde des Landkreises wenden, hier werden die Voraussetzungen und Bedingungen zum Förderprogramm fachkundig erläutert“, so Doris Rottler, zuständig für Energie und Klimaschutz am Landratsamt.

Die nächste Sprechstunde findet am Montag, 05.12.2016 von 17:30 bis 20:00 Uhr in den Räumen des Sachbereichs Energie und Klimaschutz, Sonnenstraße 3 in Pfaffenhofen statt.
 
Energieberater und Baubiologe Dipl. Ing. Gerd Keimel aus Pfaffenhofen informiert dabei zum Landkreis-Förderprogramm und berät auch zu weiteren Fragen rund um die Themen Energieeinsparung, Kostenreduzierung und Fördermöglichkeiten. „Eine gute Energieberatung beinhaltet aber nicht nur, wie man am besten und billigsten Energie einsparen kann, sondern bezieht auch das Wohnen in den eigenen vier Wänden, den Klimaschutz und die nachhaltige Energieerzeugung mit ein“, so Gerd Keimel.

Termine können bei Harald Wunder vom Landratsamt Pfaffenhofen unter Tel. 08441 27399 vereinbart werden. Er steht auch für Fragen zum Förderprogramm zur Verfügung.