Gesundheitszustand von Landrat Martin Wolf

04.05.2017: In Abstimmung mit der Familie von Landrat Martin Wolf teilt der Stellvertreter des Landrats Anton Westner Folgendes mit: Bei der körperlichen Genesung macht Herr Landrat Martin Wolf weiterhin gute Fortschritte.

Westner Anton
Die Verletzungen wurden versorgt und verheilen recht gut. Bei den weiteren Untersuchungen, die erst in den letzten Tagen möglich waren, hat sich allerdings gezeigt, dass unser Landrat an einer Amnesie (Gedächtnisstörung) leidet. Dies wurde von einem Arzt am Dienstag, 2. Mai festgestellt. Noch am Abend wurde ich zusammen mit dem CSU–Kreisvorsitzenden Karl Straub darüber informiert. Darauf haben wir uns entschlossen, den Landrat zusammen mit der Ehefrau zu besuchen. Nach dem Besuch haben wir gemeinsam entschieden, die Öffentlichkeit über den aktuellen Gesundheitszustand zu informieren. Ob Landrat Martin Wolf, für den Fall, dass er wiedergewählt wird, die Wahl annehmen kann, ist derzeit noch offen. Die Ärzte sind zuversichtlich, dass diese Gedächtnisstörung nach und nach wieder verschwindet und er sein Gedächtnis vollständig wiedererlangt.