Sonne(n) mit Verstand – Aktionstag des Gesundheitsamtes machte richtig Spaß

10.08.2017: Um auf „Risiken und Nebenwirkungen“ des Sonnenbadens hinzuweisen, beteiligte sich das Gesundheitsamt Pfaffenhofen auch in diesem Jahr an der Aktion „Sonne(n) mit Verstand“ des Bayer. Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege

Foto: Gesundheitsamt
Strahlender Sonnenschein war die ideale Grundlage für das Thema und lockte viele Besucherinnen und Besucher zum Stand auf der Gartenschau in Pfaffenhofen. Obwohl die Sonne in vielerlei Hinsicht zu unserem Wohlbefinden beiträgt, birgt die Sorglosigkeit vieler Menschen, die sich gerne draußen aufhalten, ein hohes Risiko.

„Wer Augen und Haut zu lange ohne passenden Schutz der Sonne aussetzt, riskiert einen Sonnenbrand, Augen- und Hautschäden“, so Dr. Martina Kudernatsch, Leiterin des Gesundheitsamts Pfaffenhofen. Ob Sonnenbrille, -cape, -creme oder –hut, der entsprechende Schutz im richtigen Alter sorge für gesunde Augen, strahlende Haut und einen kühlen Kopf.

Um diesen zu bewahren, konnten die großen und kleinen Gartenschaubesucherinnen und -besucher individuelle Sonnen- oder Piratenhüte basteln. Die Mitarbeiter des Pfaffenhofener Gesundheitsamtes freuten sich über die rege Beteiligung. Die selbst gebastelten Hüte fanden einen reißenden Absatz.

Gegen Ende des Tages wurden die bunten Sonnenhüte auf der ganzen Gartenschau und sogar in der Pfaffenhofener Innenstadt gesichtet. Am Glücksrad konnten die Besucherinnen und Besucher zudem ihr Wissen über einen effektiven Sonnenschutz unter Beweis stellen und viele attraktive Preise, wie Sonnencremes und Wasserbälle, gewinnen.