Landratsamt informiert: Großveranstaltungen im Landkreis zum jetzigen Zeitpunkt nicht durchführen

10.03.2020: Wie das Landratsamt Pfaffenhofen mitteilt, sollen Großveranstaltungen im Landkreis mit mehr als 1.000 Teilnehmern vorerst abgesagt werden.

Logo Landratsamt PAF

Das ist das Ergebnis eines Krisentreffens mit Landrat Martin Wolf, an der sowohl Vertreter des Gesundheitsamts als auch der Katastrophenschutzbehörde am Landratsamt teilnahmen. Damit wird einer Empfehlung des bayerischen Coronavirus-Krisenstabs, der gestern in München getagt hat, Rechnung getragen. „Massenerkrankungen zu verhindern gelingt am besten mit Verzögerung von geplanten Menschenansammlungen“, so Landrat Martin Wolf.

Betroffen davon ist im Landkreis Pfaffenhofen z. B. die GewerbeMesse Manching vom 24. bis 26. April.

„Primäres Ziel ist es, Massenerkrankungen an Coronavirus-Infektionen zu vermeiden. Deshalb haben wir dem Messeveranstalter empfohlen, seine doch größere Messe vorerst abzusagen oder zu verschieben“, so der Landrat. Der Umgang mit kleineren Veranstaltungen sollte von den Veranstaltern und zuständigen lokalen Behörden weiterhin anhand der Prinzipien des Robert Koch-Instituts geprüft werden: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risiko_Grossveranstaltungen.html.