Sanierung des Landratsamts: Bau- und Vergabeausschuss entscheidet sich für beige-braune Fenstermittelstege

23.12.2016: Die Fenstermittelstege am Hauptplatzgebäude des Landratsamts bekommen einen beige-brauen Anstrich.

Festlegung der Paneelfarbe BT A im BVA am 14.12.2016
Darauf einigten sich die Mitglieder des Bau- und Vergabeausschusses im Rahmen ihrer letzten Sitzung. Die drei weiteren zur Auswahl stehenden Farbvarianten Gelb, Orange-gold und Türkis fanden keine Zustimmung der Räte. Zuvor hatten sich die Kreisräte bei einer Baustellenbegehung ein Bild vom derzeitigen Stand der Arbeiten, v.a. auch dem neuen Sitzungssaal im dritten Stockwerk gemacht. Architekt Benjamin Hardt vom Architekturbüro Köhler informierte dabei über Baufortschritt und Details der Maßnahme. Sollte alles weiter nach Plan verlaufen, könne im Herbst 2017 der Umzug in die neuen Räumlichkeiten erfolgen.

Im Rahmen der Sitzung einigte sich das Gremium dann noch auf einige Vergaben für Bauabschnitt III der Generalsanierung: Die Firma Geb. Wöhrl Grundbau GmbH aus Schrobenhausen erhielt den Auftrag für die Kanalbauarbeiten in Höhe von rund 90.000 €. Die Schreinerarbeiten wird die Firma Füchsle GmbH aus Heidenheim für rund 140.000 € durchführen. Der Zuschlag für die Außenanlagen ging an die Firma Schelle GmbH & Co. KG aus Pfaffenhofen für rund 265.000 €. Die Firma Kone GmbH aus München-Germering wird den bestehenden Kleingüteraufzug demontieren und in einem neu errichteten Aufzugsschacht neu installieren. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 42.000 €.


Architekt Benjamin Hardt informierte die Mitglieder des Bau- und Vergabeausschusses über den Verlauf der Generalsanierung im Gebäudeteil A am Hauptplatz






Fotos: Huber