Nächste Brezenrunde mit Ingolstädter Autoren am 7. Januar in der Kreisbücherei

28.12.2016: Die nächste Brezenrunde in der Kreisbücherei Pfaffenhofen findet am Samstag, 7. Januar 2017 um 10:00 Uhr statt.

Susanne Feiner, Jens Rohrer
Büchereileiter Stephan Ligl lädt alle Interessierten zu einer heiteren, nachdenklichen und satirischen Lesung mit Susanne Feiner und Jens Rohrer in gemütlicher und zwangloser Runde ein. Die beiden Autoren gehören zur „Silbenschmiede Pfaffenhofen“ - eine offene Gruppe für alle Autoren, Hobbyschreiber, Dichter und Wortartisten in und um Pfaffenhofen.

Susanne Feiner ist Autorin von fünf Kinderbüchern, zwei Theaterstücken und dem im Jahr 2016 veröffentlichten Kurzgeschichtenband „Das Schicksal duscht“. Darin sind 25 Geschichten über Liebe, den Zufall, das Alleinsein, über das Schicksal, Testosteron und Tulpen. Wer mehr über die Autorin erfahren möchte, findet zahlreiche Infos unter www.feiner-schreiben.de.

Jens Rohrer ist bekannt als der "Che Guevara der Ingolstädter Literaturszene". Eine Guerilla Lesung (unangemeldete Lesung im öffentlichen Raum) in einem Lebensmittel Discounter brachte ihm diesen Beinamen ein. Weitere Guerilla-Lesungen u.a. vor einem Schnapsregal, in einem Restaurant und in einer Klinik folgten. Seine neueste Veröffentlichung ist unter dem Titel „Guerillas & Schmotter“ erschienen. Weitere Infos zu Jens Rohrer gibt es unter www.jens-rohrer.org.

Die Brezenrunde findet jeweils am ersten Samstag im Monat in der Kreisbücherei statt. Autoren aus der Region lesen aus ihren eigenen Werken. Der Eintritt ist frei. Zusätzlich gibt es Kaffee und die namensgebenden Brezen. Für Fragen zur Veranstaltung oder sonstigen Themen rund um die Kreisbücherei steht Stephan Ligl unter Tel. 08441 859946 oder E-Mail Stephan.Ligl@landratsamt-paf.de gerne zur Verfügung.