15 neubestätigte Coronavirus-Fälle im Landkreis Pfaffenhofen

03.04.2020: Bei 15 weiteren Personen im Landkreis Pfaffenhofen wurde eine Infektion mit dem Coronavirus bestätigt.

Logo Landratsamt PAF

Die Gesamtzahl der Fälle liegt nun bei 180. Davon gelten weiterhin 26 Fälle als geheilt, zwei Personen sind leider verstorben.

Vier der neuinfizierten Personen müssen leider auch aufgrund bestehender Vorerkrankungen stationär versorgt werden. Die restlichen Personen befinden sich derzeit in häuslicher Isolation. Gemäß den Angaben des Gesundheitsamtes befinden sich diese in einem guten bis stabilen Zustand. Da auf Grund der mittlerweile erhöhten Zahl der Infizierten ein unmittelbarer Zusammenhang zu einzelnen infizierten Personen nicht mehr hergestellt werden kann und die Persönlichkeitsrechte Betroffener damit geschützt sind, wird das Landratsamt ab kommender Woche zusätzlich eine Verteilung auf die jeweiligen Gemeindegebiete bekanntgeben. Außerdem wird an Statistiken über prozentuale Entwicklungen im Landkreis und zur Altersstruktur der Infizierten als zusätzliche Information für die Bevölkerung gearbeitet. Auch diese werden ab kommender Woche zur Verfügung gestellt.

Die Zahl der erlassenen Quarantänebescheide steigt auf insgesamt 601.

Die Ilmtalklinik GmbH in Pfaffenhofen betreut gemäß Morgenstatistik sieben bestätigte Coronaviruspatienten. Fünf Personen befinden sich auf der Isolierstation. Zwei Personen müssen weiterhin intensivmedizinisch versorgt und beatmet werden.