Versicherungskammer Stiftung verleiht Ehrenamtspreis

10.12.2019: Die Versicherungskammer Stiftung verleiht 2020 wieder den Ehrenamtspreis.

Ehrenamt
Wie Uschi Schlosser vom Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement am Landratsamt Pfaffenhofen (KOBE) mitteilt, werden dabei funktionierende Netzwerke – bestenfalls über Sektoren, Organisationen und Ressourcen hinweg – welche sich der gemeinschaftlichen und gleichberechtigten Lösungsfindung eines oder mehrerer Themenfelder aus dem Bereich des Bürgerschaftlichen Engagements widmen, gesucht.

Das Motto lautet: „Zusammen tun. Vernetzen. Bewegen.“ Der Preis wird in den Kategorien „Wir gestalten“ und „Wir starten durch“ verliehen. Dabei urteilt die Jury nach den Qualitätskriterien „Nachhaltigkeit, Modellcharakter, Ideenreichtum, Steuerung, Qualitätsentwicklung, Innovation und Wandel, sowie Vernetzung und Kommunikation“. Bewerben können sich Netzwerke aus mindestens zwei Personen aus Institutionen, Vereinen, Organisationen, Initiativen und Startups, die von Ehrenamtlichen getragen werden, aber auch Kommunen, kreisfreie Städte und Kreise aus Bayern und der Pfalz.

Die Preise sind mit jeweils 5.000 € dotiert. Die Bewerbungsphase läuft bis 16. März 2020. Eine Bewerbung ist online unter www.versicherungskammerstiftung.de möglich. Unter dieser Adresse finden Interessierte auch weitere Informationen. Die Preisträger werden im Rahmen des Ehrenamtsymposiums am 15. Mai 2020 in München vorgestellt.