1. Ball der Hallertau im Hopfenland - Alte Tradition neu entdeckt

19.12.2016: Am Sonntag, 14.01.2017 feiert der Narrhalla Au e.V. den 1. Ball der Hallertau.

Narrhalla Au e.V. Hofstaat
Dieser reicht bis ins Jahr 1837 zurück. Damals wurden zu diesem Hofball der damaligen Schloßherrschaft des Grafen Montgelas in Au i.d.Hallertau die Persönlichkeiten des Ortes sowie die der umliegenden Gemeinden eingeladen. Darunter der Gerichtshalter, der Pfarrer, Lehrer, Oberjäger und Braumeister.

Genau 180 Jahre später wird nun in der Hopfenlandhalle in Au diese Tradition wieder lebendig. Diesmal für die gesamte Bevölkerung zugänglich – mit dem Ball der Hallertau. Der festliche „Schwarz-Weiss-Ball“ unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Karl Ecker des Marktes Au i.d. Hallertau wird musikalisch vom EM ZWO – Tanzorchester begleitet. Gast der Veranstaltung ist die Faschingsgesellschaft der Narrhalla Mainburg. Und auch für das leibliche Wohl ist bestens mit dem Team um Jack Brumer, vom „Tapferen Schneiderlein“ in Hirnkirchen gesorgt. 

Unterstützt wird die Veranstaltung von vielen ehrenamtlichen Helfern sowie vom Hopfenland Hallertau Tourismus e.V.  

Der Kartenvorverkauf startete bereits am 17.12.2016 im Gasthaus Straßberger, Bürgergasse 5 in Au. Außerdem können Eintrittskarten unter folgender Nummer bestellt werden: Tel. 01515 1577283. Die Karte kostet 15,- Euro. 

Weitere Informationen unter www.narrhalla-au-2015.de oder www.hopfenland-hallertau.de.