Landratsamt: Zwei Sachgebietsleiter beim Verkehrswesen

04.08.2016: Das Sachgebiet „Verkehrswesen“ des Landratsamts Pfaffenhofen wird künftig von zwei Personen arbeitsteilig geleitet.

v.l.n.r.: Rudolf Plach, Stellvertreter des Landrats, Anton Westner, Max Hanus
Der bisherige alleinige „Chef“ Max Hanus, der jüngst seinen 60. Geburtstag feierte und sich seit kurzem in Altersteilzeit befindet, wird künftig für den Sachbereich „Verkehrsrechtliche Anordnungen“ zuständig sein. Sein bisheriger Stellvertreter Rudi Plach rückt in die Leitungsebene vor und ist in Zukunft neben anderen Bereichen insbesondere für die Zulassungs- und Führerscheinstelle verantwortlich.

Wie der Stellvertreter des Landrats, Anton Westner, betonte, steht das Landratsamt im Rahmen der Mitarbeiterorientierung einer flexiblen Aufgabenerfüllung auch in den Leitungsfunktionen aufgeschlossen gegenüber. Soweit dienstliche Belange nicht entgegenstehen, werden die und die Wünsche des Personals bei der Gestaltung der Arbeitszeit berücksichtigt. Er gratulierte Rudi Plach zur Übertragung des neuen Verantwortungsbereichs und wünschte Max Hanus einen gelungenen Übergang von der aktiven beruflichen Phase in den Ruhestand, der aufgrund der Bedingungen der Altersteilzeit für Beamte vier Jahre betragen wird.