6. Branchentreff der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen

22.10.2019: Das LEADER-Projekt „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ zur Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen geht in die nächste Runde.

KUS Logo
KUS Logo
Im Rahmen des 6. Branchentreffes der Kultur- und Kreativwirtschaft am Donnerstag, 7. November 2019, sollen gemeinsam die Weichen für das zweite Projektjahr gestellt werden. Die Veranstaltung findet von 13.30 bis 17.30 Uhr im intakt Musikinstitut, Raiffeisenstraße 32 in Pfaffenhofen, statt. Initiiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS), erhält das Projekt eine Förderung durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Das auf zwei Jahre angelegte Vorhaben soll zur Stärkung der Wirtschaftskraft der Branche, zur Schaffung eines kreativen Bodens für Neuansiedelungen und zum Aufbau eines Netzwerkes beitragen. Angehörige der Branche, die sich aus den Teilbereichen Musikwirtschaft, Buchmarkt, Kunstmarkt, Filmwirtschaft, Rundfunkwirtschaft, Markt für darstellende Künste, Designwirtschaft, Architekturmarkt, Pressemarkt, Werbemarkt, Software- und Gamesindustrie zusammensetzt, sind an diesem Tag aufgefordert, sich einzubringen.

In einem interaktiven Workshop werden die Themen Markenbildung, Internetauftritt, Positionierung sowie Veranstaltungen und Initiativen behandelt. „Getreu dem Motto aus der Branche für die Branche sind die Kultur- und Kreativschaffenden zur aktiven Teilnahme aufgerufen. Nachdem wir den Schwerpunkt im ersten Jahr auf die Vernetzung und Wissensvermittlung gelegt haben, möchten wir in 2020 die Umsetzung konkreter Projekte fokussieren“, äußert sich die KUS-Projektverantwortliche Beate Laux. Grundlage hierfür sei das aktive Mitwirken der Branchenvertreter.

Gemeinsam wolle man die Wirtschaftskraft dieser Branche noch sichtbarer machen, das Netzwerk stärken und gemeinsam Strategien für die Zukunft entwickeln, heißt es aus dem KUS weiter.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter www.kkw-paf.de ist erforderlich. Im Anschluss an den Branchentreff findet von 19 bis 21 Uhr die „Erfolgreich gescheiter(t) Nacht“ statt.