Delegation aus dem Partnerlandkreis Tarnów zu Besuch im Landkreis

09.10.2019: Eine rund 35-köpfige Delegation aus dem polnischen Partnerlandkreis Tarnów war kürzlich für ein paar Tage zu Besuch im Landkreis Pfaffenhofen.

Die Delegation aus Tarnów mit Landrat Martin Wolf (li.) und Altlandrat Rudi Engelhard (6.v.l.) vor dem Landratsamt.
Tarnow Gruppe

Angeführt wurde die Gruppe, unter ihnen zahleiche Kreisräte, von Jacek Hudyma, stellvertretender Landrat des Landkreises Tarnów. Altlandrat Rudi Engelhard, Vorsitzender des Partnerschaftskomitees, Ehrenbürger des Landkreises Tarnów und Wegbereiter der Partnerschaft, begleitete die Gäste während ihres Aufenthalts.

Bei einem Besuch im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach, einer Hofführung bei Kreisbäuerin Erna Stanglmayr in Jebertshausen und einer anschließenden Besichtigung der Urban Chestnut Brauerei in Wolnzach gab es für die Besucherinnen und Besucher viel Wissenswertes rund um das Thema Hopfen. Ein Besuch bei der Firma LOWA in Jetzendorf sowie ein Austausch mit Landrat Martin Wolf und Vertretern des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen (KUS) im Großen Sitzungssaal des Landratsamts rundeten den Besuch ab.

„Unsere Freundschaft kann im nächsten Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiern. Im Laufe dieser vielen Jahre ist durch zahlreiche gegenseitige Besuche nicht nur das Verständnis gewachsen, es sind Freundschaften entstanden, die ein dauerhaftes Band über fast 800 km Fahrtstrecke bilden. Ich hoffe und wünsche mir, dass dieses enge Verhältnis zwischen den beiden Landkreisen auch in Zukunft bestehen und durch immer neue Impulse so lebendig wie bisher bleibt“, so der Landrat.

Tarnow Besuch

Die Delegation aus Tarnów mit Landrat Martin Wolf (li.) und Altlandrat Rudi Engelhard (6.v.l.) vor dem Landratsamt.

Tarnow Hofführung
Kreisbäuerin Erna Stanglmayr (re.) informierte die Delegation aus Tarnów über die Arbeiten bei der Hopfenernte.

Tarnow Hopfenmuseum

Bei einer Führung durch das Deutsche Hopfenmuseum in Wolnzach gab es für die polnische Delegation viel Wissenswertes rund um das Thema Hopfen.


Fotos: Landratsamt