Michael Stoll und Wolfgang Weber radeln bis zum Partnerlandkreis nach Tarnów

29.09.2016: Im letzten Jahr absolvierten sie die erste Etappe von Pfaffenhofen nach Freiberg, jetzt wurde die zweite Teilstrecke von Freiberg bis Tarnów in Angriff genommen.

v.l.n.r.: Michael Stoll, Waclaw Prazuch, Wolfgang Weber
Michael Stoll (li.) und Wolfgang Weber (re.) aus Pfaffenhofen radelten ganz im Zeichen der Landkreispartnerschaft zwischen Pfaffenhofen und Tarnów bis ins östliche Polen.

Die für das letzte Jahr geplante Reise musste aufgrund gesundheitlicher Probleme in Freiberg abgebrochen werden. Rund 550 Kilometer hatten die beiden fahrradbegeisterten Rentner zu diesem Zeitpunkt bereits zurückgelegt. Nun konnten sie endlich zur zweiten Etappe (rund 680 Kilometer in 13 Tagen) aufbrechen. „Die Reise verlief ohne größere Schwierigkeiten. Polen bereitet sich auf Fahrradtouristen vor, in kleineren Ortschaften fehlt jedoch ab und zu eine ausreichende Kennzeichnung der Strecken“, so Michael Stoll.

In Tarnów wurden die beiden deutschen Gäste sehr freundlich von Waclaw Prazuch (Mitte), ehemals stv. Landrat von Tarnów und Wegbereiter der Partnerschaft zwischen den beiden Landkreisen, empfangen. Nach ein paar Tagen Aufenthalt in Tarnów reisten Michael Stoll und Wolfgang Weber mit dem Zug zurück nach Pfaffenhofen.