Auszubildende des Landratsamts erzielen herausragende Ergebnisse

17.09.2018: Vier Auszubildende des Landratsamts Pfaffenhofen a.d.Ilm absolvierten kürzlich erfolgreich die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte(r).

Landrat Martin Wolf (2.v.r.), Abteilungsleiter Walter Reisinger (2.v.l.) und die stellvertretende Ausbildungsleiterin Martha Hoffmann (rechts) gratulierten den erfolgreichen Auszubildenden: v.l.n.r. Tim Gerhardt, Katharina Ostler, Sophia Wenger und Annale

Landrat Martin Wolf gratulierte den Nachwuchskräften herzlich und lobte die sehr guten und teilweise herausragenden Prüfungsergebnisse. Katharina Ostler schnitt als zweitbeste Absolventin aus ganz Bayern mit der Traumnote 1,2 ab. Annalena Ettl erreichte mit einem Schnitt von 1,4 den 14. Platz. “Wir sind mit Euren Leistungen mehr als zufrieden und richtig stolz auf Euch“, betonte Martin Wolf. Die frisch gebackenen Verwaltungsfachangestellten werden in ein Beschäftigungsverhältnis beim Landkreis übernommen und sind auch schon in verschiedenen Organisationseinheiten eingesetzt. Der Landrat wünschte den Absolventen eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

Derzeit laufen die Bewerbungsverfahren für den Beruf „Verwaltungsfachangestellte_r“, „Verwaltungswirt_in“, „Fachinformatiker_in für Systemintegration“ sowie für das Duale Studium „Soziale Arbeit B. A.“ für das Einstellungsjahr 2019. Die Auswahl erfolgt dabei nach einem nach bestimmten Kriterien gewichteten Notendurchschnitt im Jahreszeugnis der neunten bzw. achten Klasse sowie aufgrund der Eignungsfeststellung in einem Vorstellungsgespräch.