Winterwanderung gegen Flächenverbrauch

14.01.2020: Landrat Martin Wolf begleitete den Gosseltshausener Tobias Rossmann (re.) einige Kilometer durch Prambacher Wälder.

Landrat Martin Wolf (li.) mit dem Gosselthausener Tobias Rossmann (re.)
Landrat Wolf begrüßt die Initiative von Rossmann. Das Ziel ist, den Landkreis zwischen den Ballungsräumen München und Ingolstadt einerseits als Wirtschaftsraum, andererseits aber auch als Naturraum für Landwirtschaft und Artenvielfalt zu erhalten. Ein maximaler Flächenverbrauch von 5 ha am Tag für Siedlung und Verkehr in ganz Bayern bedeuten für den Landkreis Pfaffenhofen rund 20 ha pro Jahr. Wolf und Rossmann sind überzeugt, dass das ausreichend wäre.