Fake-Mails zur Corona-Soforthilfe

08.05.2020: "Gefälschte E-Mails zur Corona-Soforthilfe erreichen vermehrt auch Empfänger im Landkreis Pfaffenhofen", heißt es in einer Meldung des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen.

KUS Logo
KUS Logo
In einer vermeintlichen Mail des Bayerischen Wirtschaftsministeriums mit dem Betreff „Corona Zuschuss – Bestätigung und Belehrung“ werden demnach Unternehmen aufgefordert, eine Bescheinigung für das Finanzamt auszufüllen und an den Absender zurückzusenden. Diese Mail sollte unbearbeitet gelöscht werden, empfiehlt das KUS.

Das Landeskriminalamt sei über das Wirtschaftsministerium bereits eingeschaltet worden. Falls es schriftliche Rückfragen zur Soforthilfe geben sollte, so erfolgen diese im Falle von Unternehmen aus dem Landkreis Pfaffenhofen über die Regierung von Oberbayern.

Offizielle E-Mails des Wirtschaftsministeriums zur Soforthilfe stammen von Adressen mit der Domain @soforthilfe-corona.bayern.

Weitere Infos zur Soforthilfe mit den offiziellen Links zur Antragstellung hat das KUS auf seiner Webseite zusammengestellt: www.kus-pfaffenhofen.de/corona