Dankesfeier für Unterstützende im Bereich Flucht und Migration

13.12.2018: Zu einer multikulturellen Dankesfeier hat das Sachgebiet Integration am Landratsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm jetzt alle Unterstützende im Bereich Flucht und Migration eingeladen.

Fotos: Landratsamt
Dankesfeier

„Die Integration von Menschen, die aus verschiedensten Gründen zu uns gekommen sind, ist eine der zentralen gesellschaftlichen Herausforderung der Zukunft. Die Bevölkerung in unserem Heimatlandkreis hat hierbei bereits viel geleistet. Genau diesen zahlreichen helfenden Händen gehörte heute unser besonderer Dank im Rahmen dieser Veranstaltung“, so Landrat Martin Wolf bei der Begrüßung der Gäste.

Die Feier richtete sich an erster Stelle an die Vielzahl der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Landkreis, die sich in den letzten Jahren unermüdlich und allen Herausforderungen zum Trotz intensiv am Integrationsprozess beteiligt haben. „Aber der Dank galt auch den aktiven Vertretern von Wohlfahrtsverbänden, Bildungseinrichtungen und Arbeitsförderdiensten, also all jenen Akteuren, welche uns beim nächsten Schritt, der Integration in den Arbeitsmarkt, begleiten werden“, so Christine Pietsch, Leiterin des Sachgebiets Integration und Integrationsbeauftrage am Landratsamt.

Die Dankesfeier wurde durch die Eröffnung der Ausstellung „Vom Weggehen und Ankommen“ im Foyer des Landratsamtes eingeleitet, die bis Anfang Januar zu den üblichen Öffnungszeiten des Landratsamts besichtigt werden kann. Die Bilder sind Ergebnisse eines Fotowettbewerbs der „Gesellschaft für Integration und Zusammenarbeit (GIZ)“ und des „Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE)“, bei dem nicht nur professionelle Fotografen, sondern jeder seine Bilder einreichen konnte, der eine Geschichte zum Thema „Weggehen und Ankommen“ zu erzählen hat.

Neben dem Dank des Landrates konnten sich die Gäste über den Auftritt der Kindertanzgruppe des „Kulturvereins Albanisch-Deutsch Sali Cekaj e.V.“ freuen und eine mitreißende interaktive Darstellung des Themas Integration durch das multikulturelle Improvisationstheater „Impro à la turka“ erleben. Die gesamte Veranstaltung wurde in verschiedenen Facetten passend von der regionalen Musikgruppe „more than music“ untermalt. Zum Ausklang konnten sich die Gäste am interkulturellen Buffet mit afrikanischen, orientalischen sowie osteuropäischen Gerichten kulinarisch verwöhnen lassen.

„Die Dankesfeier sollte natürlich in erster Linie als Wertwertschätzung für das bereits Geleistete gelten, jedoch war ebenso das Zusammenfinden aller am Integrationsprozess beteiligten Akteure ein grundlegender Gedanke“, so Integrationslotsin Katharina Blazejewski vom Landratsamt.

Auch für das Jahr 2019 stehen große und weitreichende Aufgaben an, die das neue Sachgebiet mit den Beteiligten gemeinsam angehen möchte. Dazu zählen z.B. der Ausbau der Sprachkursangebote vor Ort, die Arbeits- und Berufsintegration aller Zugewanderten sowie ortsspezifische Maßnahmen im Landkreis Pfaffenhofen.

Das Sachgebiet Integration des Landratsamtes steht allen Bürgerinnen und Bürgern in den Bereichen Asyl, Zuwanderung und Integration zur Verfügung. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Tel. 08441 27 2961 oder per E-Mail unter integration@lra-paf.de.

 


Kindertanzgruppe des „Kulturvereins Albanisch-Deutsch Sali Cekaj e.V

 


multikulturelle Improvisationstheater „Impro à la turka“