Ferien(s)pass in der Kreisbücherei Vom Bücherwunsch zum ausleihfertigen Medium

07.11.2019: In den Herbstferien fand in der Kreisbücherei Pfaffenhofen im Rahmen des Ferien(s)passes des Kreisjugendrings die Veranstaltung Vom Bücherwunsch zum ausleihfertigen Medium statt.

Einige der Teilnehmer mit ihren selbst eingearbeiteten Büchern.
Einige der Teilnehmer mit ihren selbst eingearbeiteten Büchern.

Sechs Kinder waren angetreten, um neue Bücher auszusuchen, einzukaufen, zu katalogisieren und einzufoliieren.

Zu Beginn stand die Medienauswahl auf dem Programm. Hierbei prüften die Kinder, ob die Kreisbücherei zu selbstgewählten Themen aktuelle Bücher im Bestand hat - erst am Regal, dann noch über den Online-Katalog OPAC.

Als einige Bücherwünsche feststanden, machte sich die Gruppe mit Büchereileiter Stephan Ligl auf den Weg zu den örtlichen Buchhandlungen. Hier suchten die jungen Leserinnen und Leser die geplanten Medien aus, ließen sich aber auch vom dortigen Angebot inspirieren. Mit Hilfe der B24 App wurde geprüft, ob die Kreisbücherei das Medium schon im Bestand hat. „Oft war das zwar der Fall, aber trotzdem haben wir letztendlich drei Tüten mit Büchern in die Kreisbücherei geschleppt“, so Stephan Ligl.

Dort ging es an die Katalogisierung der Bücher. Sofie Rottmair von der Kreisbücherei erklärte, warum hierbei so viele Daten, wie z.B. Titel, Untertitel, Reihenname, Autor, ISBN-Nummer aufgenommen werden müssen. „Nur so können wir die Medien hinterher auch wieder finden, auch online“, so Sofie Rottmair.

Ein Teil der erworbenen Medien wurde dann dementsprechend in den Katalog aufgenommen, mit Signaturschildern und Interessenskreisaufklebern versehen und foliiert. Auch der Stempel der Kreisbücherei musste natürlich noch drauf.

Am Ende waren einige Medien ausleihfertig, wovon die Gruppe natürlich Gebrauch machte.

Foto: Ligl