Neuauflage Tourismusbroschüre - Vermieter können sich melden

07.09.2010: Die touristische Arbeitsgemeinschaft Hopfenland Hallertau erstellt bis Ende des Jahres die neue Auflage der Tourismusbroschüre Hopfenland Hallertau. Die Broschüre, die mit Texten auf Englisch auch internationale Gäste anspricht, wird als touristische Hauptwerbebroschüre der Hallertau angesehen. Sie ist neben dem Internet das einzige Informationsmittel, das sowohl Sehenswertes, Informatives und vor

BroschuereHopfenland300

Die touristische Arbeitsgemeinschaft Hopfenland Hallertau erstellt bis Ende des Jahres die neue Auflage der Tourismusbroschüre Hopfenland Hallertau.   

 

Neue Broschüre Hallertau

Die Broschüre, die mit Texten auf Englisch auch internationale Gäste anspricht, wird als touristische Hauptwerbebroschüre der Hallertau angesehen. Sie ist neben dem Internet das einzige Informationsmittel, das sowohl Sehenswertes, Informatives und vor allem Übernachtungsmöglichkeiten aus allen vier Hallertauer Landkreisen Freising, Kelheim, Landshut und Pfaffenhofen a.d.Ilm zusammenfasst und sowohl deutschlandweit als auch im Ausland vertrieben wird.

 

Die bisherige Tourismusbroschüre Hopfenland Hallertau wird derzeit neu überarbeitet. Neue Vermieter und Interessenten können sich für einen Eintrag beim Landratsamt Pfaffenhofen melden.

 

 

Um die Marketingaktivitäten für das Hopfenland Hallertau weiter zu intensivieren, wird die bisherige Broschüre für die Auflage 2011/2012 modernisiert und grafisch neu gestaltet. Ein Vorteil ergibt sich vor allem für Vermieter, die sich durch eine Anzeige an der Broschüre beteiligen: Sie werden kostenlos für zwei Jahre in die Vermieterdatenbank auf der Website www.hopfenland-hallertau.de aufgenommen und können dort auch Frei- und Belegtmeldungen angeben. Alle bisher noch nicht in der Broschüre vertretenen Vermieter und Unternehmen, die ihr Haus in diesem Werbemedium präsentieren möchten, können sich bis spätestens Montag, 13. September 2010, beim Landratsamt Pfaffenhofen unter Tel. 08441 27-258 oder 27-433 melden. Alle bisherigen Anzeigenkunden sind von der Arbeitsgemeinschaft Hopfenland Hallertau bereits direkt angeschrieben worden.