Anlagen in und an Gewässern

Anlagen in oder an oberirdischen Gewässern erster und zweiter Ordnung, insbesondere Brücken, Stege, Gebäude, Überführungen, Unterführungen aber auch Pfeiler, Masten, Mauern, Treppen und sonstige Anlagen bedürfen der Genehmigung.

Anlagen an Gewässern sind solche, die weniger als sechzig Meter von der Uferlinie entfernt sind und andere Anlagen (außerhalb der 60 Meter Grenze), die die Unterhaltung oder den Ausbau beeinträchtigen können.

Gewässer erster bzw. zweiter Ordnung im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm sind: Donau, Kleine Donau, Paar, Ilm, Brautlach, Gerolsbach, Sandrach und Wolnzach.

Dem Antrag auf Genehmigung einer Anlage in oder an Gewässern sind mindestens folgende Unterlagen beizufügen:

1. Verzeichnis der Unterlagen
2. Erläuterungsbericht
3. Übersichtslageplan
4. Lageplan
5. Bauzeichnung

Anlagen an anderen oberirdischen Gewässern bedürfen der Genehmigung, wenn sie sich auf das Gewässer oder seine Ufer auswirken. In diesem Zusammenhang wird auf das Verbot der Errichtung von Anlagen in Überschwemmungsgebieten hingewiesen.

Wir sind für Sie da

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmerE-Mail
Walter Wollesack
Mitarbeiter
+49(0)8441 27-4197+49(0)8441 27-134197A114Walter.Wollesack@landratsamt-paf.de

Hyperlink

Anschrift

HAUPTGEBÄUDE
Landratsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm

Hauptplatz 22

85276 Pfaffenhofen a.d.Ilm

Adresse im BayernAtlas anzeigen

Telefon: +49(0)8441 27-0

Fax: +49(0)8441 27-271

E-Mail: poststelle@landratsamt-paf.de

Internet: www.landkreis-pfaffenhofen.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08:00 - 12:00 Uhr,
Mo., Die, Do. nach Vereinbarung 12:00 - 18:00 Uhr,
Mittwochs ist das Bauamt wegen Bearbeitungstag nicht erreichbar.
Fr. nach Vereinbarung 12:00 - 14:00 Uhr;
Das Haus ist durchgehend geöffnet: Mo. - Do. 8:00 - 18:00 Uhr, Fr. 8:00 - 14:00 Uhr







Informationen des Bayerischen Behördenwegweisers