Schadenersatz und Verjährung

Dazu liegt uns folgende Auskunft der Bundeswehr vor:

„Die gesetzliche Verjährungsfrist für Schadensersatzforderungen beträgt drei Jahre. Sie beginnt mit dem Jahresende, in welchem von einem Eigentümer ein Schaden konkret an einem Grundstück festgestellt wurde. Ab diesem Zeitpunkt muss der Anspruch innerhalb von drei Jahren geltend gemacht werden.

Dazu ist keine Klage erforderlich. Es ist ein Schreiben unter Darlegung des Anspruchsgrundes und der Anspruchshöhe an das Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen, Abteilung Dienstleistungen und Recht, Fontainengraben 200, 53123 Bonn, zu richten. Dort wird der Schadensersatzanspruch individuell geprüft und für den Fall, dass ein Anspruch besteht, eine Erstattung eingeleitet.“

Pressemeldung der Bundeswehr vom 30.08.2019 zur Aussetzung der Verjährung

 

Wir sind für Sie da

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmerE-Mail
Katharina Baschab
Abteilungsleiterin
+49(0)8441 27-202+49(0)8441 27-13202A205katharina.baschab@landratsamt-paf.de
Susanne Koneczny
Mitarbeiterin
+49(0)8441 27-209+49(0)8441 27-13209A207susanne.koneczny@landratsamt-paf.de

Anschrift

HAUPTGEBÄUDE
Landratsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm

Hauptplatz 22

85276 Pfaffenhofen a.d.Ilm

Adresse im BayernAtlas anzeigen

Telefon: +49(0)8441 27-0

Fax: +49(0)8441 27-271

E-Mail: poststelle@landratsamt-paf.de

Internet: www.landkreis-pfaffenhofen.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08:00 - 12:00 Uhr,
Mo., Die, Do. nach Vereinbarung 12:00 - 18:00 Uhr,
Mittwochs ist das Bauamt wegen Bearbeitungstag nicht erreichbar.
Fr. nach Vereinbarung 12:00 - 14:00 Uhr;
Das Haus ist durchgehend geöffnet: Mo. - Do. 8:00 - 18:00 Uhr, Fr. 8:00 - 14:00 Uhr