Ein begründeter Ausnahmefall kann insbesondere vorliegen, wenn der Lebensunterhalt vollständig und nicht nur vorübergehend aus eigenem Erwerbseinkommen oder aus dem Erwerbseinkommen eines Familienmitglieds sichergestellt werden kann und Art. 4 Abs. 6 Satz 3 AufnG nicht zur Anwendung kommt.