Wirtschaftsfaktor Familienfreundlichkeit

Unternehmertag in Scheyern - Präsentation

Der Arbeitskreis Beruf & Familie war mit einem Team auf den Unternehmertag 2014 in Scheyern präsent. Ziel der Präsenz war es, das Lokale Bündnis für Familie im Landkreis Pfaffenhofen als Plattform für Information, Kontakt und Netzwerk vorzustellen, und die Unternehmen für den Wirtschaftsfaktor Familienfreundlichkeit zu sensibilisieren. Außerdem nutze das Bündnis-Team auf dem Unternehmertag die Chance mit den Unternehmern ins Gespräch zu kommen, um eine Rückmeldung zu bekommen, welche Themen einer familienbewussten Personalpolitik für die Unternehmen wichtig ist. Die Auswertung der Fragebögen hat gezeigt, dass folgende Themen im Fokus der Unternehmen stehen:

  •  Flexible Arbeitszeit- und Arbeitsortmodelle
  •  Maßnahmen für Beschäftigte in Familienzeit
  •  Beschäftigte in Pflegeverantwortung
  •  Kinder-/Notfallbetreuung
  •  Fachkräftepotenzial WiedereinsteigerInnen
  •  Wunsch nach Informationen zur Teilzeit- Ausbildung

Der Arbeitskreis Beruf & Familie widmet sich gerade dem Projekt „Schülerbetreuung in den Ferien“ und erstellt zur Zeit eine landkreisweite Übersicht über Ferienangebote, die als Broschüre vor den Weihnachtsferien an die Schülerinnen und Schüler der 1-6. Klasse im Landkreis verteilt wird. Weitere Projekte, die sich auf die Auswertung beziehen, werden im neuen Jahr 2015 definiert. Wir freuen uns, Sie wieder auf dieser Seite begrüßen zu dürfen und laden Sie herzlich ein, zu unseren Arbeitskreistreffen zu kommen.

Von links:
Frau Gaul (Airbus, Defence & Space Manching), Frau Köpf (Hipp Pfaffenhofen), Frau Mock (fm-Unternehmensentwicklung, Leiterin der Arbeitsgruppe Beruf und Familie im Bündnis für Familie), Herr Mühlbacher (Agentur für Arbeit)









Von links:
Frau Gaul (Airbus, Defence & Space Manching), Frau Mock (fm-Unternehmensentwicklung, Leiterin der Arbeitsgruppe Beruf und Familie im Bündnis für Familie), Frau Fodorut (Airbus, Defence & Space Manching), Herr Mühlbacher(Agentur für Arbeit)

 

 

 

Dokumente