Brandschutzdienststelle am Landratsamt eingerichtet - Ansprechpartner ist Benedikt Stuber

09. September 2021 : Am Landratsamt Pfaffenhofen gibt es seit 01.08. eine Brandschutzdienststelle.
v.l.n.r.: Benedikt Stuber, Landrat Albert Gürtner und Abteilungsleiter Steffen Kill

Besetzt wurde sie mit Benedikt Stuber, der seit 2001 auch Mitglied der Kreisbrandinspektion ist – von 2001 bis November 2017 als Kreisjugendwart und seit Dezember 2017 als Kreisbrandinspektor.

Die Brandschutzdienststelle gibt im Rahmen der Aufstellung von Bebauungs- und Flächennutzungsplänen durch die Gemeinden im Landkreis Pfaffenhofen Stellungnahmen zu Belangen der Feuerwehr ab. „Daneben werde ich auch bei der Errichtung von Gebäuden, insbesondere Mittel- und Großgaragen sowie Sonderbauten, z.B. Verkaufsstätten, Versammlungsstätten, Alten- und Pflegeheime, Beherbergungsstätten oder Industriebauten fachlich durch die Bauverwaltung beteiligt und gebe Prüfsachverständigen für Brandschutz Stellungnahmen zum abwehrenden Brandschutz ab“, so Benedikt Stuber.

Zu seinen weiteren Aufgaben zählt die Mitarbeit in der Technisch-Taktischen-Betriebsstelle für den BOS-Digitalfunk sowie die Erstellung von technischen Leistungsverzeichnissen bei der Beschaffung von überörtlich erforderlichen Gerätschaften durch den Landkreis Pfaffenhofen. Auch bei der Planung und Durchführung von Großübungen in Zusammenarbeit mit dem Katastrophenschutz wird Benedikt Stuber mitarbeiten.

Daneben wird er den Kreisbrandrat bei seiner Arbeit unterstützen und den Feuerwehren als Ansprechpartner bei Fragen zu Feuerwehrtechnik und Feuerwehrtaktik zur Verfügung stehen.

Nach seiner Berufsausbildung hat Benedikt Stuber ein Studium zum Maschinenbauingenieur und die Ausbildung zum gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst bei der Berufsfeuerwehr München absolviert. Dort war er auch 12 Jahre auf einer Feuerwache im Einsatzdienst tätig.

„Ich freue mich, dass wir die neue Brandschutzdienststelle mit einem so erfahrenen und bestens qualifizierten Mitarbeiter besetzen konnten“, so Landrat Albert Gürtner. Er wünschte Benedikt Stuber alles Gute, viel Erfolg und vor allem auch viel Freude bei seiner neuen Tätigkeit am Landratsamt.