Corona-Update Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

10. November 2021 : Im Landkreis Pfaffenhofen haben sich seit gestern 123 neue Coronavirus-Fälle bestätigt. Dagegen gelten 72 Personen als genesen. Vier Landkreisbürger*innen im Alter von knapp 70 Jahren bis gut 80 Jahren, welche positiv auf das Coronavirus getestet waren, sind leider verstorben.

Aktuell sind damit 769 Landkreisbürger*innen positiv auf das Coronavirus getestet. 431 Personen gelten derzeit als Kontaktpersonen und befinden sich deshalb in häuslicher Quarantäne. In der Ilmtalklinik in Pfaffenhofen werden gemäß Morgenstatistik fünf bestätigte Coronavirus-Patienten behandelt, einer davon muss intensivmedizinisch betreut werden. Bei einer weiteren Person besteht der Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion. 

Die 7-Tage-Inzidenz laut RKI: 443,0 (Stand 10.11.2021, 03:12 Uhr)

Die Corona-Ampel steht auf ROT

Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden 7778 Landkreisbürger*innen positiv auf das Coronavirus getestet, davon gelten insgesamt 6839 als genesen. 170 Personen sind verstorben. 

Impf-Update

In der Zeit vom 30.10. bis 05.11.2021 haben sich im Landkreis insgesamt 348 Corona-Fälle bestätigt. In 38 Fällen waren Impfdurchbrüche zu verzeichnen, davon muss eine Person stationär behandelt. Im Verlauf ihrer Erkrankung sind zwei Personen mit vollständigem Impfschutz verstorben. Alle anderen geimpften Personen haben nur milde Symptome.
 

7-Tages-Inzidenz Geimpfte/Ungeimpfte im Zeitraum von 29.10. bis 04.11.2021:

7-Tages-Inzidenz in den verschiedenen Altersgruppen

Verteilung der Fallzahlen