Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold für Kreisbrandrat Armin Wiesbeck

06. April 2022 : Eine besondere Ehrung gab es für Kreisbrandrat Armin Wiesbeck (li.) im Rahmen der letzten Sitzung der Kreisbrandinspektion des Landkreises Pfaffenhofen.
Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold für Kreisbrandrat Armin Wiesbeck

Er wurde im Auftrag des Deutschen Feuerwehrverbands von Landrat Albert Gürtner (re.) mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet.

„Armin Wiesbeck ist seit vielen Jahren eine prägende Persönlichkeit in der obersten Führungsebene unserer Feuerwehren. Er hat dabei das Feuerwehrwesen im Landkreis Pfaffenhofen entscheidend geprägt und zukunftsweisend gestaltet. Hierfür gebührt ihm allerhöchste Anerkennung und großer Dank“, so der Landrat. Seit rund 22 Jahren ist Armin Wiesbeck in der Kreisbrandinspektion tätig, seit Januar 2011 als Kreisbrandrat. Davor war er 12 Jahre stellvertretender und sechs Jahre erster Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Reichertshausen.

Nach den Worten des Landrats habe sich Armin Wiesbeck dadurch für die Gemeinde Reichertshausen und den Landkreis Pfaffenhofen gleichermaßen verdient gemacht. Albert Gürtner: „Unter seiner Regie und mit seinem Zutun wurden viele Großeinsätze erfolgreich bewältigt sowie Großprojekte vorangetrieben und umgesetzt. Auch die Nachwuchsarbeit und die Ausbildung auf Landkreisebene lagen ihm stets am Herzen.“ Durch seine kollegiale, zuverlässige und fachkompetente Art sei er nicht nur bei den Feuerwehren, sondern auch bei den anderen Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie Behördenvertretern gleichermaßen angesehen und beliebt.