Ehrenamtskongress am 25.04.2015: Landkreis unterstützt Ehrenamtliche und Vereine

24. März 2015 : Zum dritten Ehrenamtskongress lädt das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm am Samstag, 25. April 2015, 9:00 Uhr alle ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger in den Manchinger Hof, Geisenfelder Straße 15 in Manching ein.

„Viele tausend Menschen im Landkreis engagieren sich ehrenamtlich. Sie sind aus dem öffentlichen Leben nicht wegzudenken und ein große Bereicherung unseres Gemeinwesens. Wir wollen Ehrenamtliche deshalb ganz konkret unterstützen“, so Landrat Martin Wolf.

Zentrales Thema der diesjährigen Veranstaltung ist „Motivation“. Was motiviert die Bürger zu ehrenamtlichem freiwilligen Engagement? Was bedeutet Motivation und welche Möglichkeiten der Motivation gibt es? Ausschlaggebende Motive für Engagement sind u.a. sicherlich der Kontakt mit anderen Menschen, Verantwortung für das Gemeinwohl übernehmen und der Spaß an der Sache. Weitere wichtige Aspekte zum Thema wird Gundolf Mevissen von mevissen consulting aus Aschau i. Chiemgau erläutern. Ein zweites Thema des Kongresses wird sein: Wie schütze ich mich als Ehrenamtlicher vor Übermotivation, wo sind meine Grenzen? Uschi Erb von der Landesarbeitsgemeinschaft für Freiwilligenagenturen und Koordinierungszentren in Augsburg wird dazu einen Vortrag halten.

Zum Thema „Erfolg durch Motivation“ wird schließlich Martin Schlicht, 1. Vorstand des überaus erfolgreichen SV Geroldshausen e.V. eingehen. Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit zur Fragestellung und Diskussion. Nach Ende des offiziellen Teils wird ein Mittagsimbiss gereicht. Die Teilnahme am Ehrenamtskongress ist kostenlos. Eine Anmeldung ist online möglich oder telefonisch bei Uschi Schlosser vom Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement unter Tel. 08441 27395.