Fußgängerüberweg in Langenbruck offiziell freigegeben

07. Juli 2021 : Der Fußgängerüberweg an der Kreisstraße PAF 21 in Langenbruck wurde letzte Woche offiziell freigegeben, nachdem kürzlich die zur vollständigen Ausstattung gehörende Beleuchtung installiert worden war.
v.l.n.r. Lukas Stengl, Heinz Hoferer (beide WipflerPLAN), Bürgermeister Michael Franken, Stellvertreter des Landrats Karl Huber, Andreas Krimm und Martin Reis (beide Tiefbauverwaltung Landkreis)

Das Bauprojekt führte der Landkreis gemeinsam mit dem Markt Reichertshofen durch. Von Seiten der Marktgemeinde hatte man sich für den Fußgängerüberweg eingesetzt. Die reinen Baukosten beliefen sich auf rund 75.000 Euro.

„Gerade für den Weg zur Schule und zu den Bussen bedeutet dieser Fußgängerüberweg ein Plus an Sicherheit“, so Michael Franken Reichertshofener Bürgermeister.

Auch der Stellvertreter des Landrats Karl Huber freut sich über die Fertigstellung der Maßnahme. „Der Landkreis ist bestrebt, an viel befahrenen Kreisstraßen ein besonderes Augenmerk auf die Verkehrssicherheit zu legen. Wir haben damit ein Stück mehr Schutz für die Bürgerinnen und Bürger geschaffen“, ergänzt Karl Huber.